Beeindruckender Erfolg für Hannah Massal

Die Cambridge-Erfolgsgeschichte am Grimmelshausen-Gymnasium geht weiter

Seit mittlerweile 10 Jahren bereitet das Grimmelshausen-Gymnasium erfolgreich Schülerinnen und Schüler auf die unterschiedlichen Sprachprüfungen der University of Cambridge vor. Im Juni, also im vergangenen Schuljahr, traten die Kandidaten zu den jeweiligen Examen an. Die Prüfungen für das PET- und First-Examen konnten wieder vor Ort am Grimmelshausen-Gymnasium unter Aufsicht externer Prüfer abgelegt werden. Die Advanced-Prüfungen fanden im Bildungszentrum Provadis in Frankfurt-Höchst statt. Cambridge 2016

Jetzt konnte Schulleiter Friedrich Bell den Prüflingen des Jahres 2016 im Beisein der Kursleiterinnen Sabine Hartmann und Andrea Bechtold-Zwiener endlich die lang erwarteten Sprachdiplome überreichen. Kursleiterin Maike Körner war leider verhindert und etliche der erfolgreichen Absolventen befinden sich zurzeit auf einem Schüleraustausch in Schweden und konnten somit ihre Zeugnisse noch nicht in Empfang nehmen.

Insgesamt 53 „Grimmels“ bestanden die Prüfungen, zum Teil mit hervorragenden Resultaten.
Besonders hervorzuheben ist hier der Erfolg von Hannah Massal aus dem jetzigen Abiturjahrgang. Sie bestand die Prüfung „Cambridge: Proficiency“ auf dem höchsten sprachlichen Niveau des europäischen Referenzrahmens C2. Diese Prüfung bescheinigt Sprachkenntnisse, die denen eines Muttersprachlers gleichzusetzen sind.

15 Schülerinnen und Schüler bestanden die Prüfung für das „Cambridge: Advanced“ (Niveau C1). Sie wurden von Andrea Bechtold-Zwiener in einer Arbeitsgemeinschaft auf diese anspruchsvolle Prüfung vorbereitet. Hier konnte fünfmal die Bestnote „A“ vergeben werden, was im deutschen Notensystem einem „sehr gut“ entspricht.

Die Prüfung zum „Cambridge: First“  (Niveau B2 im europäischen Referenzrahmen) wurde von 27 Schülerinnen und Schülern abgelegt, 7 von ihnen konnten hier mit einem „A“ abschließen. Die meisten Kandidaten hatten mit Sabine Hartmann im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft auf diese Prüfung hingearbeitet, 10 von ihnen stammten aber auch aus einer Gruppe, die im Wahlunterricht der Jahrgangsstufe 9 unter der Leitung von Maike Körner für das First Exam trainiert hatte.
10 weitere Schülerinnen und Schüler aus dem Wahlunterricht 9 erhielten das PET-Zertifikat (Niveau B1), auch hier wurden sehr gute Ergebnisse erzielt.

Schulleiter Friedrich Bell gratulierte allen erfolgreichen Absolventen und hob besonders die Bereitschaft der Prüflinge hervor, sich neben dem regulären Unterricht noch zusätzlich auf die zum Teil doch sehr schwierigen Prüfungen vorzubereiten.

Auch im gerade begonnenen Schuljahr werden am GGG wieder Vorbereitungskurse für alle Niveaustufen angeboten, damit möglichst viele Schülerinnen und Schüler in den unterschiedlichen Jahrgangsstufen ein Cambridge-Sprachdiplom erwerben können.