Infos zu den Betriebspraktika

Infobrief vom 19.10.2020

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

in diesem Schuljahr ist ein zweiwöchiges Betriebspraktikum sowohl in der Sek. I (Jahrgangsstufe 9) als auch in der Sek. II (E-Phase) vorgesehen. Im Moment wird davon ausgegangen, dass trotz der anhaltenden Pandemie das jeweilige Praktikum planmäßig durchgeführt werden kann, doch gibt es vereinzelt Meldungen, nach denen es Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 bisher nicht möglich gewesen ist, einen Praktikumsplatz zu finden bzw. der Praktikumsplatz nur unter Vorbehalt zugesagt wurde.
Daher hat das Kultusministerium einen Erlass herausgegeben, der regelt, wie vorzugehen ist, sollte es nicht möglich sein, eine Zusage für einen Praktikumsplatz zu erhalten. Demnach ist dies von den Schülerinnen und Schülern entsprechend durch Vorlage von mindestens drei schriftlichen Absagen der Schule nachzuweisen. Im Falle einer Nichtteilnahme am Betriebspraktikum des Schuljahres 2020/21 müssen die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage eines schulspezifischen Konzepts an Alternativangeboten teilnehmen, wobei diese Alternativangebote Unterricht zur Beruflichen Orientierung (BO), (virtuelle) Berufsbildungsmessen, Betriebsbesichtigungen, Einladungen von Unternehmerinnen bzw. Unternehmern in die Schule, virtuelle Betriebspraktika, virtueller Austausch mit Unternehmen, (digitale) Bewerbungstrainings, berufsbezogene Projektarbeit,
Kompetenzfeststellungsverfahren oder die Arbeit mit dem Berufswahlpass sein können. Anstelle des Praktikumsberichts muss eine auf Grundlage der durchgeführten Maßnahmen des Alternativangebots angefertigte Ersatzleistung in Form eines Berichts erbracht werden, welche im Rahmen der Leistungsbewertung Berücksichtigung finden kann (vgl. Erlass zur Durchführungen von Betriebspraktika, Werkstatttagen (BOP) und sonstigen Berufsorientierungsmaßnahmen an allgemein bildenden Schulen im Schuljahr 2020/21 vom 13.10.2020).
Sollte es Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 9 bisher nicht möglich gewesen sein, eine Zusage für einen Praktikumsplatz zu erhalten, ist dies umgehend der jeweiligen PW-Lehrkraft mitzuteilen.
Entsprechendes gilt für die Schülerinnen und Schüler der E, sofern sich zu Beginn des nächsten Jahres eine ähnliche Problematik abzeichnen sollte.

Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
gez. Mark Adrian
Beauftragter für die Berufsorientierung (BO) am GGG

 

 

Unterlagen für das Betriebspraktikum:

Erstes Praktikum – Klasse 9

Zweites Praktikum – Einführungsphase