Silber für GGG-Leichtathletinnen

Erfolgreiche Hitzeschlacht. Die Leichtathletinnen des GGG belegten beim Landesentscheid Rang zwei.

„Jugend trainiert für Olympia“, Landesentscheid Leichtathletik, 06.06.2018 in Gelnhausen

Juliane Engelhardt, Finja Richter, Lily Rott, Daniela Nees, Hanna Falkenberg, Emily Müller, Anouk Bischoff, Lilly Trumpfheller, Sofie Friker, Lana Denkes, Friederike Reichel und Lisa Stasjew gingen im Wettkampf zwei (Jahrgang 2003 bis 2006) mit der Aussicht auf eine Medaille an den Start. Hochmotiviert machten sie sich ans Werk.

In den sechs Disziplinen 75-m-Sprint, Weitsprung, Hochsprung, Kugelstoßen, Ballwurf, und 800-m-Lauf gingen zwei der drei Leistungen ins Mannschaftsergebnis ein. Bei neun dieser zwölf Wertungen stellten die Leichtathletinnen des GGG neue persönliche Bestleistungen auf oder ein. Auch die abschließende 4×75-m-Staffel wurde noch nie so schnell absolviert, wie beim Landesentscheid.

Weiterlesen

… es fehlten 15 Sekunden…

Die Schwimmerinnen des GGG nahmen am 16.5. am Landesentscheid Schwimmen JTFO teil.
Die Mannschaft verfehlte nur knapp den 3. Platz; bei der Endabrechnung von 23 Starts fehlten in der Summe nur 15 Sekunden auf den Dritten bei einer Gesamtzeit von 11Min: 52,47s und immerhin einer Minute vor dem 5. Platz.
Die Teilnehmerinnen waren Lilli Auerbach, Jana Schomann, Lestari Slisch, Lenja Hessberger,
Jazmin Döme, Viola Sahler, Leia Marinovic, Pauline Parpart und Alexandra Vesper. Betreut wurde die Mannschaft von Burkhard Lamm.

Weiterlesen

Alle drei GGG-Mannschaften für Landesentscheid qualifiziert

Jugend trainiert für Olympia“, Regionalentscheid Leichtathletik am 2. Mai in Frankfurt

Die Mädchen-Mannschaften hatten leichtes Spiel. Durch Absagen blieb jeweils nur eine gegnerische Mannschaft übrig. Die Qualifikation für den Landesentscheid war also schon vor Wettkampfbeginn klar. Trotzdem gingen die jungen Damen konzentriert und motiviert ans Werk. In den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Kugelstoßen gingen sie als Sieger hervor. Der Vorsprung wuchs in beiden Wettkampfklassen schnell an und konnte über die weiteren Disziplinen sicher ins Ziel gerettet werden. Herausragend waren die Weitsprungleistungen von Friederike Reichel (Jg. 2004) und Sofie Friker (Jg. 2005), die 5,02 Meter weit sprangen und damit erstmals die 5-m-Marke übertrafen.

Weiterlesen

Jugend trainiert für Olympia

Landesentscheid Gerätturnen Mädchen WK IV

Am Mittwoch, den 07.03.2018, traten die Turnerinnen des GGG beim Landesentscheid des schulsportlichen Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“, Wettkampf IV im Jugendsportzentrum Sensenstein bei Kassel an. 

Neben Gerätebahnen am Boden, Balken, Sprung und Parallelbarren mussten die Mädchen  zudem ihr Können im Synchronturnen unter Beweis stellen. Außerdem beinhaltete der Wettkampf die drei Sonderprüfungen Standweitsprung, Stangenklettern und Staffellauf. 

Weiterlesen

Landesentscheid – Volleyball Mädchen

Im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ nahm am 27.02.2018 die WK II Mädchenmannschaft an den Landesentscheidspielen in Wiesbaden teil. Das Turnier wurde in der Vorrunde in zwei Gruppen gespielt. Die Mannschaft des Grimmels belegte in ihrer Gruppe den zweiten Platz, musste sich aber im Überkreuzvergleich den Schülerinnen der Elly-Heuss-Schule aus Wiesbaden, den späteren Turniersiegern, geschlagen geben. Im Spiel um den 3. Platz gab es hart umkämpfte Bälle und schöne Spielzüge, jedoch war auch hier in spielentscheidenden Situationen die gegnerische Mannschaft aus Biedenkopf überlegen. Wir gratulieren den Spielerinnen zu dem ansehnlichen 4. Platz auf Landesebene und bedanken uns bei Frau Sabine Scharf, Trainerin bei den Gelnhäuser Volleyballern, und Frau Dübotzky für die Betreuung der Mannschaft.

Weiterlesen

Landesentscheid Gerätturnen

GGG auf Platz 3

Am 21. Februar 2018 fand der Landesentscheid Gerätturnen Mädchen Wettkampf II in Eppertshausen statt, bei dem Schulen aus ganz Hessen an den vier Geräten Sprung, Balken, Barren und Boden gegeneinander antraten. Betreut wurden die Turnerinnen von Sportlehrerin Kathrin Noll.

Die Turnerinnen des Grimmelshausen Gymnasium belegten mit 185 Punkten unter sieben Mannschaften  den erfolgreichen 3. Platz. Sieger wurde das Gymnasium aus Bad Homburg mit 198 Punkten.

Dabei zeigte sich die Mannschaft souverän an allen vier Geräten, es gab lediglich zwei Stürze am Zittergerät Balken. Die Mädchen freuten sich sehr über den verdienten dritten Platz.

Weiterlesen

Skilehrgang 2018

Vom 02. bis 09. Februar 2018 fand für die Klassen 8.2 und 8.6 der Skilehrgang in Saalbach – Hinterglemm statt. 

Insgesamt 55 Schüler und Schülerinnen verbrachten eine erlebnisreiche und sportliche Woche im Gästehaus Reichkendl.
Begleitet wurden die Schüler von den beiden Klassenlehrern Herr Meininger und Frau Noll und den Skilehrern Herr Schildknecht, Herr Eichmann und dessen Frau. Zudem unterstützten drei als Skilehrer ausgebildete Studenten die Gruppe.
Bei idealen Schneebedingungen konnten die Anfänger das sichere Fahren auf der Piste erlernen und die Fortgeschrittenen ihre Fähigkeiten auf den winterlichen Hängen des Skigebiets ausbauen. 
Während die beiden fortgeschrittenen Gruppen bereits am ersten Tag viele Pisten erkundeten, übten die ca. 30 Anfänger auf den Übungshängen zunächst bremsen und Kurven fahren, bevor auch sie bereits am darauffolgenden Tag  in Kleingruppen entsprechend ihres Könnens erste „richtige“ Pisten befuhren. 
Sichtlich viel Spaß hatten die Schüler am letzten Skifahrtag, als sie in selbstgewählten Kleingruppen unter Aufsicht der Skilehrer frei fahren durften.
Die Nachmittags- und Abendstunden nutzten die Schüler für einen Spaziergang in den Ort oder für gemeinschaftliche Spiele und sportliche Aktivitäten im Gemeinschaftsraum und  in der zur Herberge gehörenden Turnhalle. 
Das Highlight der Woche war „Snowtubing“ in Hinterglemm unter Flutlicht.  Hierbei  konnten die Schüler in einem Tube (Reifen) eine präparierte 120 m lange Bahn hinunter sausen. 
Am letzten Abend fand die Ski-Challenge statt, bei der die Schüler in Kleingruppen zum einen Wissensfragen zur Unterkunft und zum Skigebiet beantworten mussten, zum anderen ihre Kreativität unter Beweis stellen mussten:  Neben dem Verkleiden eines Mädchens in einen Jungen bzw. eines Jungens in ein Mädchen musste jede Gruppe ein Lied oder ein Gedicht zum Skikurs schreiben.  Dabei hatten die Schüler so viele witzige Einfälle, dass der Abend sehr kurzweilig und amüsant war. 

Weiterlesen

JtfO Volleyball

Beide Mannschaften des Grimmels für Landesentscheid qualifiziert

Am Mittwoch, den 24.01.2018 fand der Regionalentscheid Volleyball in Großkrotzenburg statt. Während sich die Mannschaft des WK III bereits kampflos für den Landesentscheid qualifiziert hatte, mussten die Mädchen des WK II ihr Können unter Beweis stellen.

Und dies taten sie sehr eindrucksvoll. Beide Spiele wurden klar gewonnen, auch wenn man im ersten Satz des ersten Spiels nach sehr gutem Anfang eine Phase der Unsicherheit überstehen musste. Danach ließen die jungen Volleyballerinnen jedoch nichts mehr anbrennen und spielten ein bereits technisch gutes und druckvolles Volleyball. Für das Grimmels spielten: Maja Haar, Malin Zahn, Paula Sommer, Mara Gietmann, Emilia Holthausen, Elisa Geilich, Amelie Bechtold, Klara Sommer.

Weiterlesen

Trikots für die Teams

Auf Anregung des Jazzkeller-Revival-Gremiums wurde in diesem Jahr ein Teil der Erlöse des 19. Jazzkeller-Revivals im Frühjahr 2017 für die Anschaffung von Trikots für die „Jugend trainiert für Olympia“ Teams aus dem Bereich Volleyball und Handball verwendet.
Die „Grimmels“-Nachwuchstalente, die die Schule im vergangenen Jahr erfolgreich auf Regional- und Landesebene vertraten, freuen sich über die neuen Mannschaftstrikots.
Erstmals starten die Schülerinnen und Schüler mit dem neuen Schul-Logo in die neue „Jugend trainiert für Olympia“ Saison und hoffen an Ihre Erfolge der letzten Jahre anknüpfen zu können.
Die Trikotsätze wurden von Kerstin Völker-Zahn, als Vertreterin des SEBs und des Jazzkeller-Gremiums, im Beisein der Volleyball Spielerinnen an den Fachbereichsleiter Sport Stefan Schildknecht übergeben.
Der SEB und das Keller-Gremium drücken allen Schulmannschaften des „Grimmels“ die Daumen für die anstehenden Wettkämpfe.

Weiterlesen

Volleyballerinnen für den Regionalentscheid qualifiziert

Das blaue Wunder

Am Mittwoch dem 08.11.17 fand der diesjährige Kreisentscheid Volleyball statt. Während sich die Mannschaft WKII (weiblich) bereits kampflos für den Regionalentscheid qualifiziert hatte, mussten die Mädchen im WKIII zeigen was sie zu leisten im Stande sind.

Und wie sich herausstellte war das eine Menge. Alle Spielerinnen glänzten durch eine bereits sehr gute Technik und ein sehr hohes Spielverständnis. Taktische Anweisungen wurden sofort erfolgreich umgesetzt und so war es nicht verwunderlich, dass die beiden ersten Spiele deutlich gewonnen werden konnten.

Weiterlesen
1 2 3 4