Chemie

Das Fach Chemie stellt sich vor

Was ist Chemie?

Chemie ist eine Naturwissenschaft. Sie ist die Lehre von Stoffen und ihren Eigenschaften sowie der Umwandlung von Stoffen.

Stundentafel

KlassenstufeWochenstundenAnzahl der Lernkontrollen/Klausuren
821 pro Halbjahr
921 pro Halbjahr
1021 pro Halbjahr
E-Phase21 pro Halbjahr (2 stündig)
3 OK1 pro Halbjahr (2 stündig)
Q1/Q23 GK2 pro Halbjahr (2 stündig)
5 LK2 pro Halbjahr (2 stündig)
Q3/Q43GK2 pro Halbjahr (2 stündig)
5 LK2 pro Halbjahr (2 stündig)

GK:      Grundkurs Chemie

LK:       Leistungskurs Chemie

OK:      Orientierungskurs   

Experimente/ Versuche

Chemie ist ein Experimentalfach. Unterrichtsinhalte und Ziele werden, wenn möglich, anhand von Lehrer- und Schülerexperimenten erarbeitet. 

Ausstattung

  • Zwei voll ausgestattete Chemiesammlungen
  • Fachliteratur auch zum Ausleihen
  • Große Mengen an Laborglas (z.B. Reagenzgläser, Bechergläser)
  • Umfangreiche Arbeitsmaterialien (z.B. Büretten, Waagen)
  • Vollumfängliche Schutzausrüstung (Schutzkittel, Schutzbrillen, Handschuhe)
  • Alle Chemieräume sind ausgestattet mit

– Laptop, Beamer und einer Dokumentenkamera

– Abzügen

– einem großen Periodensystem

– einem Materialschrank für Schülerübungen

– Propangas für Arbeiten mit dem Brenner

Unterrichtliche Inhalte – Ein Überblick

Klasse 8

ThemenschwerpunkteWichtige Unterrichtsinhalte
  GrundlagenSicherheit Richtiges Verhalten im ChemieraumNaturwissenschaftliches ArbeitenChemische ArbeitsmethodenBedeutung der Chemie für den Alltag
  Welt der Stoffe   – Identifikation und Ordnung von StoffenIdentifikation von Stoffen anhand ihrer EigenschaftenBeschreibung von Stoffen und ihren Eigenschaften anhand des Teilchenmodellsmessbare Stoffeigenschaften Einteilung von Stoffklassen Erstellen von Stoffsteckbriefen
  Der Mix macht‘s – StoffgemischeUnterschied zw. Reinstoffen und Gemischenhomogene und heterogene StoffgemischeTrennmethoden und deren Anwendung
  Verwandlungen – Chemische ReaktionKennzeichen der chemischen ReaktionAufstellen von ReaktionsschemataEnergieumsatz  bei chemischen ReaktionenChemische Grundgesetzte StoffkreisläufeZusammensetzung der Luft Verbrennung als Reaktion mit SauerstoffBrand und Brandbekämpfung

Klasse 9

ÜberthemenWichtige Unterrichtsinhalte
  Chemie in Alltag und Technik -MetalleMetalle und ihre Eigenschaften Wichtige Gebrauchsmetalle Metalle als WerkstoffeGewinnung und VerwendungReduktion von Metalloxiden
  Tafel des Wissens – Das Periodensystem der ElementeHistorische Entwicklung Aufbau des Periodensystems Ordnungskriterien im PSEChemie der Hauptgruppen
  Blick hinter die Kulissen – Aufbau von Stoffen – Salze und IonenbindungDer Streuversuch von Rutherford Kern-Hülle-Modell und Bohr’sches AtommodellAtommbau und Entstehung von IonenIonen als LadungsträgerDie IonenbindungSalze und ihre Eigenschaften

Klasse 10

ÜberthemenWichtige Unterrichtsinhalte
  Chemie in Alltag und Technik WasserWassers als Grundlage des LebensWassergewinnung, Reinigung von Wasser und  WasserverschmutzungBesondere Eigenschaften des WassersAnalyse und Aufbau des Wassermoleküls
  Blick hinter die Kulissen – Aufbau von Stoffen Die Elektronenpaarbindung  Entstehung der ElektronenpaarbindungRäumlicher Bau von MolekülenDie PolaritätDie Wasserstoffbrückenbindungen und Van-der-Waals-Kräfte
  Chemie in Alltag und Technik Säuren und Laugen  Eigenschaften von Säuren und LaugenWichtige Säuren und Laugen im AlltagHerstellung und Verwendung wichtiger Säuren und LaugenEntstehung von Säuren und LaugenIdentifikation von Säuren und Laugen anhand der charakteristischen Teilchen (H3O+-Ionen und OH-Ionen)Säurestärke, Indikatoren, pH-WerteDie Neutralisation
Die Magie des Kohlenstoffs – Organische Verbindungen  Definition organische ChemieQualitative Elementaranalysen Kohlenwasserstoffverbindungen – Alkane, Alkene und AlkineEigenschaften von Alkanen, Alkenen und AlkinenGewinnung und Verwendung organsicher Verbindungen – Erdöl und Aufbereitung

Folgende Themen werden jeweils in die oben genannten Inhalte eingebunden:

  • Stoffumsatz und Stoffmenge bei chemischen Reaktionen
  • Das Mol als chemisches Zählmaß
  • Die Stoffmengenkonzentration, Berechnungen von Konzentrationen
  • Einführung von Formelsprache und Reaktionsgleichungen
  • Spezifische Nachweisreaktionen

Inhalte der gymnasialen Oberstufe

Die thematischen Inhalte der gymnasialen Oberstufen werden durch die KCGO festgelegt.

E-Phase: Redoxreaktionen, Protolysereaktionen und ausgewählte organische Verbindungen

E.1Redoxreaktionen
E.2Protolysereaktionen
E.3Einführung in die Chemie organischer Verbindungen
E.4Erdöl und Erdgas – Brennstoffe in der Diskussion
E.5Mobile Energiewandler

verbindlich: Themenfelder 1–3

Q1 (GK/LK): Stoffgruppen in der Organischen Chemie

Q1.1Kohlenwasserstoffe
Q1.2Alkanole und Carbonylverbindungen
Q1.3Alkansäuren und ihre Derivate
Q1.4Seifen
Q1.5Konservierungsstoffe

verbindlich: Themenfelder 1–3; innerhalb dieser Themenfelder können durch Erlass Schwerpunkte sowie Konkretisierungen ausgewiesen werden.

Q2 (GK/LK): Naturstoffe und Synthesechemie

Q2.1Kohlenhydrate und Peptide
Q2.2Grundlagen der Kunststoffchemie
Q2.3Fette im Alltag
Q2.4Organische Werkstoffe
Q2.5Chemie der Aromaten

verbindlich: Themenfelder 1 und 2 sowie ein weiteres aus den Themenfeldern 3–5, durch Erlass festgelegt; innerhalb dieser Themenfelder können durch Erlass Schwerpunkte sowie Konkretisierungen ausgewiesen werden.

Q3 (GK/LK): Das chemische Gleichgewicht

Q3.1Chemische Gleichgewichte und ihre Einstellung
Q3.2Protolysegleichgewichte
Q3.3Redoxgleichgewichte
Q3.4Puffersysteme – Säure-Base-Puffer
Q3.5Geschwindigkeit chemischer Reaktionen

verbindlich: Themenfelder 1 und 2 sowie ein weiteres aus den Themenfeldern 3–5, durch Erlass festgelegt; innerhalb dieser Themenfelder können durch Erlass Schwerpunkte sowie Konkretisierungen ausgewiesen werde

Q4 (GK/LK): Wahlthema aus der Chemie

Q4.1Farbstoffe – Grundlagen, Farbstoffgruppen und Färbeverfahren
Q4.2Chemische Zusatzstoffe in Lebensmitteln
Q4.3Komplexchemie
Q4.4Nachhaltige Chemie am Beispiel eines modernen Waschmittels
Q4.5Physikalische Methoden der Strukturaufklärung
Q4.6Katalyse in Natur und Technik

verbindlich: zwei der genannten Themen

Chemie am GGG

  • Projektes „Streuobstwiese“ der Grundkurse und Leistungskurse Chemie im unterrichtlichen Kontext  „Alkanole“.

„Jeder nor einen wönzigen Schlock“ (grimmels.de)

  • Exkursion ins XLAB Göttingen  

Auf den Spuren der Apfelaromen (grimmels.de)