Deutsch-FranzösischeR Schülerpreis

„Les mutations sociales causées par le changement climatique“

Grimmels-Schülerin Anna-Lena Zahn beim Wettbewerb um den Deutsch-Französischen Schülerpreis

Seit acht Jahren verleiht die DFG (Deutsch-Französische Gesellschaft Frankfurt am Main) im festlichen Rahmen des Kaisersaals im Römer den Preis des besten Französisch-Schülers der E- und Q1- Stufen, sowohl für Leistungskurs- als auch für Grundkursschüler.

Der Wettbewerbsbeitrag von Anna-Lena Zahn setzte sich mit gesellschaftlichen Veränderungen in unserem Nachbarland auseinander, insbesondere vor dem Hintergrund des Klimawandels. Dabei wurden sowohl historische als auch aktuelle Aspekte eingehend beleuchtet.  Kurz vor den Weihnachtsferien erfuhr Anna-Lena, dass sie eine der vier Leistungskurs-Finalistinnen war.

In Begleitung von zwei Mitschülerinnen, ihrer Tutorin Frau Lea Schmidt und der Fachbereichsleiterin Frau Sabine Hartmann wurde sie dann Ende Januar in den Römer in Frankfurt eingeladen, wo alle Finalisten ihre Arbeiten einer fachkundigen Jury präsentieren mussten.  Diese zeigte sich sehr beeindruckt von der sprachlichen Qualität aller eingereichten Arbeiten.

In der anschließenden Feierstunde im Kaisersaal betonten sowohl Frankfurts Bürgermeister Uwe Becker als auch der Präsident der Deutsch-Französischen Gesellschaft die Wichtigkeit der deutsch-französischen Freundschaft für Europa. Und in diesem Zusammenhang auch die Wichtigkeit der Beherrschung der französischen Sprache bei den deutschen Schülern. Alle Finalisten wurden für ihre intensive Beschäftigung mit dem Nachbarland Frankreich geehrt.

Nachdem jede der vier Leistungskursfinalistinnen einen kurzen Auszug aus der eigenen Arbeit vorlesen durfte, wurden die ersten beiden Plätze bekannt gegeben. Zwar gehört Anna-Lena nicht zu den ersten beiden der Finalistinnen, doch beim anschließenden Empfang war die erste Enttäuschung darüber schnell verflogen. Die kleine Delegation aus Gelnhausen genoss den Abend und die Atmosphäre rund um den Wettbewerb.

Bildunterschriften:

Bild 1: (Von links nach rechts) Sabine Hartmann (Leiterin des Fachbereichs I), Anna-Lena Zahn, Bürgermeister Uwe Becker, der DFG-Präsident Christophe Braouet, Lea Schmidt (Tutorin).

Bild 2 und 3: Anna-Lena Zahn bei der Preisverleihung im Kaisersaal des Frankfurter Römer.