Erdkunde

Das Fach Erdkunde stellt sich vor

Wieso haben wir eigentlich Winter? Warum regnet es denn gerade schon wieder? Wie funktioniert eigentlich ein Navi? Und was stellt man am besten mit einer großen innerstädtischen leerstehenden Immobilie an?

Wer Antworten auf solche Fragen sucht, der ist bei Erdkunde richtig. Wir behandeln eine Vielzahl von Themen durch die Betrachtung von Mensch-Umweltbeziehungen. Dabei verbinden wir Inhalte verschiedene Fächer (z.B. Physik und Chemie beim Thema Erosion oder PoWi und Geschichte beim Thema Stadtentwicklung), u.a. anhand von Exkursionen, Experimenten oder beim Erstellen von eigenen Modellen.

Bilder: Von Schülern der Jahrgangsstufe 6 erstellte Modelle zur Darstellung von Gletschern.

 

Erdkunde wird am Grimmelshausen Gymnasium in den Klassen 6, 7, 10 und  E-Q4 angeboten.

Ausstattung des Fachs

In Erdkunde können wir auf eine Vielzahl verschiedener Medien zugreifen, so u.a. klassische Wandkarten und Atlanten, Globen in verschiedener Größe, Modelle wie z.B. das Tellurium, wandgroße Schaubilder, Filme und interaktive Tafelbilder.

Darüber hinaus ist Projektarbeit und damit verbunden Recherche in Bibliothek und im Computerraum fester Bestandteil des Fachs.

Grundkurs und Abitur

Der Grundkurs Erdkunde wird regelmäßig von Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe gewählt. Ein Großteil von Ihnen legt eine Abiturprüfung in Erdkunde ab, vorwiegend als mündliche oder Präsentationsprüfung. Es gab aber auch schon eine schriftliche Prüfung und sogar eine besondere Lernleistung im Fach Erdkunde.