„Furios Games“

Englisches Theater am GGG

Am Donnerstag, dem 3. November, war das englischsprachige „Flying Fish Theatre“ am Grimmelshausen Gymnasium in Gelnhausen zu Gast und führte das Stück „Furious Games“ für die Schülerinnen und Schüler der Einstiegsphase in die Oberstufe (Klasse 11) auf.

In dem von lediglich zwei Akteuren präsentierten Drama geht es um die vielschichtige Motivation jugendlicher Aggression, deren Ursachen von elterlicher Vernachlässigung über schulische Erniedrigung bis hin zur unreflektierten Nutzung des Computers reichen. Der einzige Ausweg, der von dem Protagonisten gesehen wird, um Aufmerksamkeit zu erzeugen und Ansehen zu erhalten, ist der Einsatz von Gewalt gegen seine Mitmenschen.

Die von der Fachschaft Englisch unter der Leitung von Gitte Jakob-Ossinger organisierte Vorstellung begeisterte die mehr als 280 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs, welche im Anschluss in einem Gespräch ihre Fragen an die britischen Darsteller richten konnten. Letztlich wurde nicht nur das Ende des Dramas stark diskutiert, sondern im weiteren Englischunterricht auch die unmittelbare Einbindung der Zuschauer in das Stück.