Grimmels erfolgreich bei Mathematik-Olympiade

Vize-Landrat Frenz überreicht Gutschein an Schülerinnen
(gt). Es waren wahre Mathe-Asse, denen Erster Kreisbeigeordneter und Schuldezernent Günter Frenz im Grimmelshausen Gymnasium gegenübersaß: Viktoria Metzke und Teresa Kunkel haben bei der Mathematik-Olympiade des Hessischen Kultusministeriums landesweit vordere Plätze belegt.
Viktoria Metzke aus der Jahrgangsstufe fünf erreichte landesweit den vierten Platz. Besonders schwer fand sie die Aufgaben nicht. „Höchstens am Anfang, dann ging es aber doch“, so ihr Fazit. Kein Wunder, schlägt sich die junge Schülerin doch schon heute in der Mathematik-AG freiwillig mit Aufgaben herum, bei denen auch deutlich ältere Mitschülerinnen und Mitschüler ins Grübeln geraten.
Teresa Kunkel belegte hessenweit Rang zehn. Auch sie fand die Aufgaben „lösbar“. Für die Schülerin der Jahrgangsstufe acht sind neben Mathe noch Physik und Latein die Lieblingsfächer.
Günter Frenz bedankte sich sowohl bei den beiden Schülerinnen als auch bei den Lehrkräften für das Engagement. „Es ist gut, wenn sich eine Schule durch ihre Schülerinnen und Schüler hessenweit vertreten lässt und dabei auch noch vordere Plätze belegt“, freute sich der Schuldezernent. Als Dank und Anerkennung übergab der Erste Kreisbeigeordnete den beiden Schülerinnen jeweils einen Bücher-Gutschein. („Gelnhäuser Tageblatt“ 14.5.2010)
Bild: Schulleiter Friedrich Bell, Mathematiklehrerin Sonja Schwarz, Teresa Kunkel, Viktoria Metzke und Günter Frenz