Grimmelshausen Gymnasium, Kanada und Ökologie – eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Das Grimmelshausen-Gymnasium arbeitet seit mehreren Jahren erfolgreich mit dem Fachbereich Anglistik der Philipps Universität Marburg zusammen. Der dortige Leiter des Marburger Zentrums für Kanadastudien, Herr Professor Dr. Kuester, unterstütze in den vergangenen fünf Jahren die Realisierung verschiedenster Projekte durch Herrn Dr.  Dickert mit Schülerinnen und Schülern des Grimmelshausen-Gymnasiums, die sich u.a. auch in Publikationen niederschlug. Frau Ruf bedankt sich im Namen der Schulgemeinde bei allen Beteiligten, nicht zuletzt weil gemeinsame Projekte mit Hochschulen den Schülerinnen und Schülern des Grimmelshausen-Gymnasiums wichtige Impulse für die Studien- und Berufswahl geben.

Herr Dickert konnte jetzt mit zwei Oberstufenschülern, sowie einer Studentin des Fachbereichs Anglistik, einer ehemaligen Schülerin der Schule, ein Projekt mit dem Titel `The call of ecology in teenage Canadian fiction` auf der internationalen Tagung `Echoing Ecology – Interdisciplinary  Perspectives in Canadian Studies` in Marburg vorstellen.

Herr Dickert bedankt sich ausdrücklich bei Anna Lena Jung und Tim Oefner für deren exzellente und souveräne Präsentation vor einem internationalen Publikum sowie bei Frau Ruf für deren  Unterstützung an der Schnittstelle Schule – Universität.