Klasse 6.5 des Grimmels spendet 180 Euro an „Wir helfen in Afrika“

Erlös stammt aus Kuchenverkauf / Spendenübergabe an Herrn Günther

 Kurz vor Weihnachten letzten Jahres reifte innerhalb der Klasse 6.5 die Idee, einen Verkauf von Kuchen und Muffins an die Schüler und Lehrer des Grimmels zu veranstalten. Die Klasse beschloss, dies am 24. Januar dieses Jahres in den beiden großen Pausen zu bewerkstelligen und teilte ein, wer wann verkaufen oder die übriggebliebenen Leckereien in den Klassen verteilen würde.

Erst hatte die 6.5 vor, an eine Organisation zu spenden, die der Erhaltung des Regenwaldes dient. Als sich dann aber keine passende fand, entschlossen sich alle Beteiligten dazu, doch, wie im Vorjahr, an den Verein ,,Wir helfen in Afrika e.V.“ zu spenden.

Am Verkaufstag brachten die Schüler/-innen viele verschiedene Köstlichkeiten wie z.B. Marmormuffins, Nussecken, Brownies und Einhornmuffins (Muffins mit bunter Glitzercreme, Öhrchen und einem Horn) mit. Die süßen Backwaren verkauften sich gut, was unter anderem daran lag, dass ein paar Mädchen der Klasse auf den Schulhöfen  lautstark Werbung machten.

Die Aktion brachte ihnen, ähnlich wie im Vorjahr, fast 175€ ein. Doch dann gaben Schülerinnen und Schüler noch ihr Kleingeld als zusätzliche Spende dazu, was insgesamt 180€ einbrachte, so dass das Vorjahresergebnis übertroffen wurde. So kann sich ,,Wir helfen in Afrika e.V.“ auf eine großzügige Spende freuen, die wir am Montag, den 3.2.2020, an den Vorsitzenden des Vereins, Herrn Günther, überreicht haben.

 

 

Flora Eckrich, Klasse 6.5