Landesentscheid Golf: GGG auf Platz 5

Nachdem die Golfmannschaft des Grimmelshausen Gymnasiums im vergangenen Jahr im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ den Hessenmeister-Titel geholt hatten, war die Spannung groß, wie die Golfer in diesem Jahr in der nächsthöheren Wettkampfklasse abschneiden würden.

Am 20. 6. 2011 fand auf der Anlage des GC Winnerod der Kampf um die Fahrkarten zum Finale nach Berlin statt.

Angesichts einiger Jugendnationalspieler in anderen Schulmannschaften hieß die Parole: „Wir spielen so gut wir können und sehen dann, wie weit wir kommen!“

Bei der Auswertung des Turniers gab es Probleme, bis feststand: Die Grimmels sind fünfte von 12 teilnehmenden Mannschaften mit 90 Bruttopunkten. Sieger wurde die Albertus-Magnus-Schule Viernheim mit 125 Bruttopunkten vor der Anna-Schmidt-Schule Frankfurt mit 121 Bruttopunkten.

Berücksichtigt man, dass die schlechtesten Spieler der ersten beiden Mannschaften bei der Anreise zum Turnier ein besseres Handicap hatten als der beste Grimmel-Golfer, ist das Abschneiden der Grimmel-Golfer ganz hervorragend.

Bild v. re.: Niklas Zipf, Benedikt Schindler, Maximilian Zipf, Patrick Küster, Luca Werner