Leckerer Kuchen für einen guten Zweck

Klasse 5.5 des Grimmels spendet 173,80€ an den Verein „Wir helfen in Afrika e.V.“

Am 12.12.18, einem Mittwoch, verkaufte die Klasse 5.5 des GGG verschiedenste Kuchen unter den Vertretungsplänen im Erdgeschoß. Insgesamt wurden 173,80 € eingenommen.

Die Idee zur Veranstaltung kam von den Schülern der Klasse selbst. Die Vorbereitung mit der Klassenlehrerin Christina Heuberger dauerte ungefähr eine Woche. Es wurde festgelegt, wer welche Dienste versieht, z.B. wer beim Auf- und Abbau hilft, wer verkauft, wer welchen Kuchen mitbringt.  Es gab Apfel-, Streusel-, Zitronen- und Mandelschokokuchen, aber auch Kleingebäck wie Nussecken, Muffins, Brownies, Kekshäuschen, Schneemänner und Kekstüten wurde zum Preis von 0,50 € bis zu 1,50 € verkauft. Käufer waren nicht nur Schüler, sondern auch Lehrer. Die Veranstaltung dauerte die zwei großen Pausen, also nur ca. 30 Minuten. Ein Grund für den schnellen Verkauf war bestimmt, dass einige Schülerinnen lautstark auf dem Schulhof Werbung für die Kuchen gemacht haben. Der Auf- und Abbau fand in der zweiten und fünften Stunde mit der Fachlehrerin Astrid Mitlehner und den Mentoren Jula Remiorz und Niklas Göbel aus der Klasse 10.6 statt.  Den übrig gebliebenen Kuchen verkauften Mitschülerinnen, die nach dem Abräumen durch die Klassen gingen.
Der Erlös geht an den Verein „Wir helfen in Afrika e.V“. Mit dem Geld unterstützt der Verein soziale Projekte, wie die Einrichtung von Krankenhäusern, den Brunnenbau oder die Ausstattung von Schulen. Die Checkübergabe fand am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien statt. Dafür war eigens der 1. Vorsitzende Helmut Günther ans Grimmels gekommen und berichtete den Kindern vom Projekt in Afrika.

Die erfolgreiche Aktion hat allen Schülerinnen und Schülern viel Freude gemacht.