Glühweinduft und Weihnachtsklänge auf dem Schulhof

Schulgemeinde feiert die traditionelle Grimmels-Weihnacht

Dort, wo sonst Kinder in den Pausen spielen, waren am vergangenen Samstag weihnachtlich dekorierte Stände aufgebaut, es duftete nach Glühwein und Bratwurst. Das Grimmelshausen-Gymnasium hatte seine Tore geöffnet und die große Schulgemeinde zur traditionellen Grimmels-Weihnacht eingeladen.

Weiterlesen

„Große“ Grimmels helfen beim Start

Die Mentorinnen und Mentoren des Schuljahres 2018/2019 gemeinsam mit der betreuenden Lehrkraft Kathrin Noll (obere Reihe rechts)

Mentoren übernehmen am GGG Verantwortung für Mitschüler

„Wann fährt nochmal mein Bus?“, „Kannst Du uns bitte helfen? Wir haben uns gerade gestritten …“ – das sind nur zwei von vielen Fragen und Bitten, mit denen die Mentoren gerade in den ersten Monaten eines Schuljahres konfrontiert werden. Schließlich ist der Übergang von einer kleinen, beschaulichen Grundschule an ein so großes Gymnasium wie dem Grimmels keine leichte Sache, und so helfen „große“ und erfahrene Grimmels aus den Jahrgangsstufen 10 und 11 ihren Mitschülern sehr gerne dabei, sich an der neuen Schule einzuleben.

Das Projekt „Schüler helfen Schülern“ funktioniert am Grimmelshausen-Gymnasium bereits seit vielen Jahren hervorragend...

Weiterlesen

Journalistisches Angebot zum Mitmachen

Internationales Projekt „Jugend schreibt“ am Grimmelshausen-Gymnasium

Eine gründliche Recherche führen, Menschen interviewen, Texte redigieren – das Handwerkszeug eines Journalisten ist vielfältig, die Themenbereiche breit gefächert. Diese Erfahrungen sammelt derzeit eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern des Grimmelshausen-Gymnasiums, die sich gemeinsam mit ihrer Lehrerin Iris Schubert dazu entschlossen hat, am einjährigen Projekt „Jugend schreibt“ teilzunehmen.

 Bereits seit Mitte der 80er Jahre bietet die FAZ in Zusammenarbeit mit dem IZOP-Institut das Projekt „Jugend schreibt“ an. Zu den insgesamt 1948 Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland und sogar Teilen Europas zählen im laufenden Durchgang auch die Teilnehmer des Deutsch-Leistungskurses Q3 am Grimmels unter der Leitung von Iris Schubert.

Seit 1...

Weiterlesen

Into Orbit – Nudeln kochen im Weltall

Roboter-AG am Grimmels bereitet sich auf „First Lego League“-Wettbewerb vor

Unsere FLL – Präsentation zu den speziellen Herausforderungen der Aufgabe

Nudeln kochen bei Schwerelosigkeit im Weltall, aber wie? Unter anderem mit dieser spannenden Frage beschäftigen sich seit einigen Wochen Mitglieder der Roboter-AG am Grimmelshausen-Gymnasium unter der Leitung von Michael Bacher. Ziel der Jung-Tüftler ist die Teilnahme am Regionalentscheid des „First Lego League“-Wettbewerbes am Samstag, 8. Dezember, an der Hochschule Fulda.

Mit Lego-Mindstorms-Robotern werden physikalisch-technische Aspekte beim Roboterbau mit mathemati...

Weiterlesen

Young Women in Public Affairs Award

An alle Schülerinnen im Alter von 16 – 19 Jahren!

Der Hanauer ZONTA Club hat den Young Women in Public Affairs Award 2019 ausgeschrieben.

Die Ausschreibung richtet sich an Schülerinnen, die sich in vielfältiger Weise für die Allgemeinheit engagieren und sich inhaltlich oder sogar aktiv mit der gesellschaftlichen Stellung der Frau in Deutschland und der Welt auseinandersetzen. Der mit 500,- € dotierte Preis soll das bisherige Engagement dieser jungen Frauen auszeichnen, aber auch Ansporn für die Zukunft sein, sich weiter für das Allgemeinwohl einzusetzen.
In den letzten Jahren erhielten eine Reihe von Schülerinnen unserer Schule Auszeichnungen für ihr herausragendes gesellschaftliches und kulturelles Engagement.

Beispiele für besondere Aktivitäten
(Die Reihenfolge der Beispiele enthält keine Wertung!)

Engagement für die Gemeinschaft an Schulen

  • Schulsprecherin, Stufen- oder Kurssprecherin
  • Redaktion der Schülerzeitschrift
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Mentorentätigkeit

Wei...

Weiterlesen

„Die Motivation ist es, das Unbekannte in Bewegung zu versetzen!“

Robotik-AG am Grimmels arbeitet unter der Leitung von Nico Günther mit humanoidem Roboter

„Die Motivation ist es, das Unbekannte in Bewegung zu versetzen!“ So lautet der Leitgedanke, den sich die AG Robotik am Grimmelshausen-Gymnasium unter der Leitung von Informatik-Lehrer Nico Günther auf die Fahnen geschrieben hat. Einmal wöchentlich trifft sich die Arbeitsgemeinschaft, um den humanoiden Roboter namens „Elvis“ – der Vorschlag zu diesem Namen kam aus den Reihen der Schüler –  dazu zu bringen, die gewünschten Bewegungen und Tätigkeiten auszuführen.

Um dies zu erreichen, lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedener Alters- und Jahrgangsstufen viel Nützliches im Bereich der NAO-Programmierung. Sie wollen dem Roboter Aufgaben stellen, ihm Dialoge entlocken sowie einfache menschliche Tätigkeiten „herauskitzeln“.

Dass die Programmierung eines solch komplexen Systems eine große Herausforderung sein kann und mit vielen Faktoren, zum Beispiel dem mathematisch-log...

Weiterlesen

Das andere Afghanistan

Der Kombi-Leistungskurs Politik und Wirtschaft der Q3 zu Besuch im Bildungshaus Main-Kinzig in Gelnhausen

hintere Reihe (v. l. n. r.): Jan Michelmann, Lukas Querengässer, Tim Oefner, Nahuel Fernández, Niklas Stadler und Carl Köhler vordere Reihe (v. l. n. r.): Fr. Sabrina Becker, Linda Lerch, Anna Neske und Anne-Marie Daniel[/caption]

Die junge Generation ist politikverdrossen und streamt abends lieber in Endlosschleife hirnlose Serien anstatt sich für gesellschaftlich relevante Themen zu interessieren, stimmts!? Vonwegen!

Bereits zum zweiten Mal waren Schülerinnen und Schüler des Kombi-Leistungskurses Politik und Wirtschaft der Jahrgangsstufe Q3 unter der Leitung von Sabrina Becker abends zu Gast im Bildungshaus Main-Kinzig in Gelnhausen.

Am 30.10.2018 berichtete die afghanische Schriftstellerin und Journalistin Mahsa Taee über die aktuelle Situation in Afghanistan, ihr Engagement beim Wiederaufbau des Landes sowie über Perspektiven ihrer kriegsgeschüttelten Heimat, in der sie ...

Weiterlesen

Basketballer des Grimmels für Regionalentscheid qualifiziert

Am 14.11.2018 nahm unsere Schulmannschaft der Jungen WKII am Kreisentscheid Basketball in Gelnhausen teil. Nach einem deutlichen Sieg gegen die Philipp-Reis-Schule musste unser Team eine Niederlage gegen die Hohe Landesschule Hanau verschmerzen. In einem spannenden dritten Spiel konnten die Basketballer des GGG aber letztendlich durch den Sieg gegen das Franziskaner-Gymnasium Kreuzburg den zweiten Platz erreichen, der uns für den Regionalentscheid am 11.12. in Offenbach qualifiziert.

Ein besonderer Dank geht an Freddy Fehl und Dennis Kirch für das erfolgreiche Coaching der Mannschaft. Begleitet wurde die Schulmannschaft von Stephen Franz.

Weiterlesen

Der wahrscheinlich kleinste PoWi-LK der Welt im bayerischen Fürth

Trotz des altbekannten „Bahnsinns“ erreichten wir, der Q3-PoWi-LK,  schließlich mit „verhält­nis­­mäßig geringer Verspätung“ von nur einer Stunde  die fränkische Stadt Fürth.

Unser Ziel war das brandneue Ludwig-Erhard-Zentrum, welches im Juni dieses Jahres seine Tore für Besucherinnen und Besucher öffnete. Ludwig Erhard gilt in vielen Geschichtsbüchern als „Vater der Sozialen Marktwirtschaft“ –  er verbrachte seine gesamte Kindheit und Jugend in seiner Geburtsstadt Fürth. Nachdem wir ganz nach Erhard´scher Manier traditionell fränkisch eingekehrt waren,  erhielten wir im Rahmen einer Führung sowohl einen tiefen Einblick in die privaten als auch politischen Hintergründe Erhards. Begeistert von der umfassenden interes­santen Führung und dem modernen Museumskonzept traten wir am Nachmittag die dreiein­halbstündige Heimfahrt an.

Wir können einen Besuch des Zentrums allen Politik- und Wirt­schafts­begeisterten sehr empfehlen, obgleich eine längere Anreise...

Weiterlesen

Eine aufregende Zeit in Kanada

Maybritt Keller (Q3) über ihr Leben in Peace River, Alberta

Meine Reise nach Peace River in der Provinz Alberta (Kanada) begann am Donnerstag, 27.09.2018. Bereits der Flug war sehr aufregend, da ich zur Einreise ein Einreisedokument ausfüllen musste. Ich war erleichtert, dass neben mir eine Frau saß, die Deutsche ist, aber in Kanada lebt. Sie half mir mit dem Ausfüllen des Zettels und auch in Calgary zum nächsten Gate zu kommen.

Von Calgary aus flog ich in einer Propellermaschine weiter nach Grande Prairie...

Weiterlesen