Gegen das Vergessen

Ausstellung am Grimmelshausen-Gymnasium

Der Q2-Grundkurs Geschichte von Peter Malz hat am 15.6. 2022 alle Schülerinnen und Schüler der Q2-Kurse des Grimmelshausen-Gymnasiums zu einer Präsentation zum Thema „Nationalsozialismus“ in die Aula eingeladen. Diese Ausstellung ermöglichte es den Schülerinnen und Schülern im Rahmen einer Klausurersatzleistung, einen vertiefenden Einblick in einzelne Themen der Geschichte von 1933 bis 1945 zu bekommen. Hierbei waren die Themen wie „Jugend im Nationalsozialismus“, das „System der Konzentrationslager“, die „Wannseekonferenz“, der „D-Day“ u.v.m. Gegenstand vieler Gespräche.

Weiterlesen

BeziehungsWeisen

Aufführung der Q2-Kurse Darstellendes Spiel in der Aula

Wir alle stehen uns in den verschiedensten Beziehungen gegenüber: Wir lieben, wir trauern, wir streiten, wir hassen. In der revueartigen, szenischen Vorstellung der diesjährigen Kurse „Darstellendes Spiel Q2“ wird gemeinsam mit dem Grundkurs Musik Q2 eine vielfältige Auswahl von zwischenmenschlichen Beziehungen und deren Auswirkungen dargestellt.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag, den 24.06.22, um 19:30 in der Aula des Grimmels, der Eintritt ist frei. Für Essen und Getränke ist selbstverständlich gesorgt.

Die gesamte Schulgemeinde des Grimmels sowie Freunde, Verwandte usw. sind ganz herzlich eingeladen!

Weiterlesen

„On lit français“

Vorlesewettbewerb auf Französisch am Grimmelshausen-Gymnasium

Der diesjährige Vorlesewettbewerb Französisch konnte in diesem Jahr am Grimmels wieder in Präsenzform stattfinden und so fanden sich am 18. Mai 2022 die Klassensiegerinnen und -sieger der 8. Klassen, ihre Stellvertreterinnen und Stellvertreter sowie weitere interessierte Französischschülerinnen und -schüler im „roten Saal“ der Wissenschaftlichen Bibliothek ein, um dem Wettbewerb beizuwohnen.

Weiterlesen

Etwas bewirken wollen gegen den Krieg

Schülerinnen des Grimmelshausen-Gymnasiums gewinnen ersten Preis des Bertha-von-Suttner-Friedenspreises für die Jugend

Wir gewöhnen uns, wir schieben beiseite. Wir halten es nicht aus, uns permanent damit auseinanderzusetzen. Mit dem Thema Krieg, der uns so nahe gerückt ist.

Weiterlesen

Hommage an Charles Loupot

Ausstellung der Kunstkurse des Grimmelshausen-Gymnasiums im Stadtmuseum

Bei schönem Wetter fand am 24. Mai die Eröffnung der Kunstausstellung „Hommage an Charles Loupot“ im Stadtmuseum Gelnhausen statt. Nach einleitenden Worten durch den Bürgermeister Daniel Glöckner, die Schulleiterin des Grimmelshausen-Gymnasiums, Tina Ruf, und der Vertreterin des Fachbereichs Französisch, Christiane Möller, konnten die anwesenden Gäste die Ausstellung von Originalwerken des Plakatkünstlers Charles Loupot und den Interpretationen der Schülerinnen und Schüler bewundern. Die Gäste zeigten sich beeindruckt von der künstlerischen Umsetzung und dem Ideenreichtum der ausstellenden Schülerinnen und Schüler der zwei Grundkurse, die durch Ekaterina Leo und Florian Franz betreut wurden.

Weiterlesen

„Die Stadtschreiber“

11 Schülerinnen des GGG auf Grimmelshausens Spuren

Am Anfang war er allen noch fremd, der Gelnhäuser Autor Jakob Christoffel von Grimmelshausen. Sie wussten nur, dass er vor 400 Jahren in der Barbarossastadt Gelnhausen geboren wurde. Und deshalb fingen die elf Schülerinnen der AG Kreatives Schreiben des Grimmelshausen-Gymnasiums dort an, wo noch Zeugnisse von ihm vorhanden sind: im liebevoll gestalteten Grimmelshausen-Museum. Sie schauten, lasen, hörten, tasteten und näherten sich jemandem, der wie sie seine Kindheit in der Stadt verbracht hatte – wenn auch in einer gänzlich anderen Zeit.

Und sie schrieben ihren ersten Text, verarbeiteten ihre Eindrücke und ließen sich vor allem ein auf das Projekt, das sie die nächsten Monate begleiten sollte. Die elf Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren erschrieben sich Grimmelshausens Kindheit neu, sie verfassten aus seiner Perspektive Texte über sein Leben in der Stadt während des Dreißigjährigen Krieges.

Weiterlesen
1 2 3 4 5 207