Politischer Herbst 3.0 beginnt mit der Juniorwahl

Zum dritten Mal findet ab Montag am Grimmelshausen-Gymnasium der Politische Herbst mit verschiedenen Veranstaltungen und Projekten statt. So wurde mit dem Beginn der Juniorwahl, ermöglicht durch die Landeszentrale für politische Bildung, die Veranstaltungsreihe eröffnet. Herr Malz legte bei seiner Eröffnungsrede Wert darauf, dass die Juniorwahl und andere politische Veranstaltungen am Grimmels dazu dienen, die Demokratiebildung zu stärken und die Staatsform Demokratie zu schützen. Dabei forderte er die Schülerinnen und Schüler auf, auch politisch und gesellschaftlich aktiv zu werden, um auch zukünftig eine stabile und sozial gerechte Gesellschaft in Deutschland zu sichern und weiter voranzutreiben.

Die Juniorwahl findet die ganze Woche statt und alle Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, in einer nachgestalteten Bundestagswahl ihre Stimme abzugeben. Dabei wurden die Klassen ab Jahrgangsstufe 8 im PoWi-Unterricht vorbereitet und setzten sich dort auch mit den Wahlprogrammen der Parteien auseinander. Mit einem Ergebnis der Juniorwahl unserer Schülerinnen und Schüler kann dann ab dem kommenden Freitag gerechnet werden. Wir sind gespannt.

Herrn Schildknecht, der den Politischen Herbst 3.0 und auch die Juniorwahl federführend mit Herrn Schulze für den Fachbereich II organisiert, werden hiermit für ihr Engagement herzlich gedankt.