Young Women in Public Affairs Award

An alle Schülerinnen im Alter von 16 – 19 Jahren!

Der Hanauer ZONTA Club hat den Young Women in Public Affairs Award 2019 ausgeschrieben.

Die Ausschreibung richtet sich an Schülerinnen, die sich in vielfältiger Weise für die Allgemeinheit engagieren und sich inhaltlich oder sogar aktiv mit der gesellschaftlichen Stellung der Frau in Deutschland und der Welt auseinandersetzen. Der mit 500,- € dotierte Preis soll das bisherige Engagement dieser jungen Frauen auszeichnen, aber auch Ansporn für die Zukunft sein, sich weiter für das Allgemeinwohl einzusetzen.
In den letzten Jahren erhielten eine Reihe von Schülerinnen unserer Schule Auszeichnungen für ihr herausragendes gesellschaftliches und kulturelles Engagement.

Beispiele für besondere Aktivitäten
(Die Reihenfolge der Beispiele enthält keine Wertung!)

Engagement für die Gemeinschaft an Schulen

  • Schulsprecherin, Stufen- oder Kurssprecherin
  • Redaktion der Schülerzeitschrift
  • Arbeitsgemeinschaften
  • Mentorentätigkeit

Weitere ehrenamtliche Aktivitäten

  • Pflegedienste (Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst u.a.)
  • Senioren- oder Behindertenbetreuung
  • Leitung von Jugendgruppen (z.B. Messdiener-, Pfadfinder-, Sportgruppen)

Sonstige Aktivitäten

Mitarbeit in

  • Jugendgruppen oder Vereinen, Integrationsgruppen, Kirche, Politik, Umwelt, Sport usw.

Der Bewerbungsschluss ist der 01. Februar 2019.

Die Teilnehmerinnen reichen ihre kompletten Unterlagen (inklusive der geforderten Gutachten) selbst ein.
Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen stehen online zur Verfügung (www.zonta-hanau.de).

Ansprechpartnerin für interessierte Schülerinnen ist Frau Sabine Hartmann, FB I Leiterin (Raum 211).