Schwalben für die Freiheit

Abi-Gottesdienst unter Corona-Bedingungen auf dem Schulhof des Grimmels

Am vergangenen Donnerstagabend war der sonst eher triste Schulhof des Grimmelshausen Gymnasiums Gelnhausen mit bunten Tüchern und Luftballons geschmückt. Denn trotz der besonderen Umstände konnten die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten den Abi-Gottesdienst verwirklichen – natürlich mit Abstand!

Weiterlesen

Abitur in schwierigen Zeiten

In der Zeit vom 02. Juni bis 05. Juni 2020 fanden die mündlichen Abiturprüfungen am Grimmelshausen-Gymnasium in Gelnhausen statt. Die Schülerinnen und Schüler hatten neben den drei schriftlichen Prüfungen mindestens zwei mündliche Prüfungen abzulegen. Die von der Verordnung gegebene Möglichkeit, statt der zweiten mündlichen Prüfung eine Präsentation zu wählen, wurde von fünf Schülerinnen und Schülern wahrgenommen.

Im diesjährigen Abiturjahrgang ergaben sich durch die besondere Situation aufgrund der Corona-Pandemie einige Veränderungen. Da die Kursphase der Schülerinnen und Schüler bereits vorzeitig am 15. März endete, mussten zahlreiche Absprachen, Bekanntgabe von Terminen und Formalia auf schriftlichem oder digitalem Wege erfolgen.

Weiterlesen

Luftballons, Lagerfeuer und der Koffer des Lebens

Abi-Gottesdienst des Grimmels in der Peterskirche

Vor dem Altar stand ein großer brauner Koffer. Aus diesem holten Karoline und Ramona zum Anspiel des Gottesdienstes verschiedene Gegenstände und Symbole. Alle standen in Verbindung mit ihrer Schulzeit und besonders mit den letzten beiden Jahren. In kurzen Szenen wurde an die entsprechenden Ereignisse erinnern, wobei auch immer wieder herzhaftes Lachen in der Peterskirche zu hören war. Durchaus ernsthaft und hintergründig wurde dann „aussortiert“ was weiter als Erinnerungen mitgenommen werden soll, oder was auch ganz bewusst am Ende der Schulzeit zurückgelassen werden soll. In einer Aktion wurden alle Abiturienten und die versammelte Gemeinde dazu eingeladen sich selbst zu überlegen, was aus den letzten Jahren als wertvolle Erinnerungen mitgenommen und was auch bewusst abgelegt und zurückgelassen werden soll. Dies konnte jeder auf Kärtchen schreiben und dann symbolisch in den Koffer vor dem Altar ablegen.

Weiterlesen
1 2