Projekt „Freundschaft“ auf künstlerischer Ebene

Begegnung zwischen dem Grimmels und den Beruflichen Schulen

Freude, Kreativität, Motivation und Kooperation bestimmten das zweite Projekt zwischen dem Grimmelshausen-Gymnasium und den Beruflichen Schulen Gelnhausen. Unter der künstlerischen Leitung von Katrina Falkenberg und Ekaterina Leo gestalteten am 06. 06. 2024 die Klasse 7.6 und die angehenden Erzieherinnen und Erzieher des zweiten Lehrjahrs Kunstwerke zum Thema „Freundschaft“.

Weiterlesen

Samuel Dürr: My Final week in Canada

My grand finale in Canada started with a hilarious April Fools’ prank – they set up a classic water cup trap for me. This introduced a week full of adventures and heartfelt experiences.

With the Easter break officially on, we decided to take it easy. We spent the day chilling out, playing Trivial Pursuit, and finishing the day with a cozy movie night. But that was just the beginning.

Weiterlesen

Ein unvergessliches Erlebnis

Erfahrungsbericht von Sarah G. und Hanna C. aus der Klasse 10.1 zum Schüleraustausch in Santiago de Compostela

Wir beide bewarben uns im Frühjahr 2023 für den Schüleraustausch mit der Partnerschule IES Rosalia de castro. Schnell bekamen wir unsere Austauschpartner zugewiesen und bereits ab da begannen wir, Kontakt aufzubauen und schrieben fast täglich mit ihnen.

Weiterlesen

Ein gefallener Champion, Streit unter Geschwistern und Liebesverwirrungen

Theater AG, Technik AG und Band AG des Grimmels im Endspurt zur Inszenierung von „Wie es euch gefällt“ von William Shakespeare

In diesem Jahr begeben sich die Spielerinnen und Spieler der Theater AG des Grimmels mit der Komödie „Wie es euch gefällt“ von William Shakespeare auf eine spannende Reise: Es beginnt im englischen Glasgow im harten Wrestling-Geschäft, das die skrupellose Geschäftsfrau Frederica Herzog erfolgreich aus den Händen ihres Bruders Senior Herzog an sich gerissen hat, und endet im Wald von Arden im schottischen Hochland, wo die Personen der Handlung im doppelten Sinne des Wortes vom Weg abkommen, sich heillos verfehlen, missverstehen und in Liebesverwirrungen verstricken, bis am Ende jeder den richtigen Liebespartner gefunden hat oder zumindest glaubt, ihn gefunden zu haben.

Weiterlesen

Erfolg für Emma Arnold aus der 7.6 beim “Tag der Handschrift”

Emma Arnold aus der Klasse 7.6 ist eine der glücklichen Gewinnerinnen des diesjährigen Schreibwettbewerbs zum „Tag der Handschrift”. An diesem Wettbewerb durften alle hessischen Schülerinnen und Schüler der 6./7. Klassen teilnehmen – so auch die Klasse 7.6 des Grimmelshausen-Gymnasiums.Emma wurde unter ca. 9500 Teilnehmern als eine der herausragenden Schreiberinnen ausgewählt. Insgesamt wurden 100 Preisträger am 19. April in Wiesbaden geehrt und mit einer Urkunde und der gedruckten Sammlung der Siegerbriefe belohnt.
Mit dem Wettbewerb soll daran erinnert werden, wie wichtig es ist, mit der Hand zu schreiben. Es ist nämlich wissenschaftlich bewiesen, dass Schreiben mit der Hand die Kreativität, Lernfähigkeit und Konzentration fördert. Das ist auch Christine Bischoff, der Klassenlehrerin der iPad-Klasse 7.6, im Rahmen der Digitalisierung ein wichtiges Anliegen.
Das diesjährige Thema des Wettbewerbs war „Freundschaft“. Von allen Teilnehmenden wurde ein Brief an eine beliebige Person geschrieben. In Emmas schön geschriebenem Brief an ihre Oma geht es darum, wie Freundschaft helfen kann, anstrengende Schultage zu überstehen. Es geht aber auch um das sensible Wahrnehmen eines Mädchens, das die Pausen ganz allein verbringt, und Überlegungen, wie es gelingen kann, Freundschaft und Zuwendung anzubieten.
Die Preisverleihung fand in der Landeshauptstadt Wiesbaden im Museum Wiesbaden statt. Im Vortragssaal des Museums herrschte eine feierliche Stimmung. Zahlreiche wichtige Gäste aus dem Bildungsbereich und der Öffentlichkeit waren anwesend: unter anderem der Hessische Kultusminister Armin Schwarz, der Vorsitzende der Stiftung Handschrift Christian Böringer, der Stadtverordnetenvorsteher Dr. Gerhard Obermayr, der Hausherr des Museums Dr. Henning und viele mehr.
Für Emma war es ein wirklich sehr schönes Ereignis, an das sie sich noch lange erinnern wird. Gern würde sie auch im nächsten Jahr wieder mitmachen und kann die Teilnahme sehr empfehlen.

Besonders schön war es, dass Emmas Schulfreundinnen Leyla, Noelle und Emilia mit bei der Preisverleihung in Wiesbaden waren.

Weiterlesen

Forschung aktuell: Grimmels-Schülerinnen absolvieren ein Forschungspraktikum am Georg-Speyer Haus

Biologie als Life Science hat sich in ihrem Fachgebiet „Genetik und Gentechnik“ zu einem anwendungsorientierten, wissenschaftlich innovativen und wirtschaftlich relevanten Arbeitsfeld entwickelt. Um Schülerinnen und Schülern der Biologie-Oberstufenkurse Einblicke in Forschungseinrichtungen und deren aktuelle Methoden zu gewähren, besuchen Biologie-Kurse des Grimmelshausen-Gymnasiums seit 2017 eine (digitale) Schülervorlesungsreihe am Institut für Tumorbiologie und experimentelle Therapie, dem GEORG-SPEYER-Haus, in Frankfurt am Main.

Forschungsrelevante Fragestellungen im Hinblick auf die Ursache, Diagnose und Therapieansätze von Krebserkrankungen wurden bei der Auftaktveranstaltung im März 2024 thematisiert und im anschließenden wissenschaftlichen Austausch diskutiert. Eine Besonderheit dieses in der Fachschaft Biologie etablierten MINT-Bausteins ist die Möglichkeit, sich auf eine Praktikumsstelle am GSH zu bewerben. Seit 2017 haben insgesamt 7 Schülerinnen und Schüler diese Zusatzqualifikation im MINT-Bereich erlangt. Für hessische Schulen stehen insgesamt nur ca. 20 Praktikumsplätze zur Verfügung.

Weiterlesen

Die Entdeckung einer neuen Kultur

Laurin Pawlitz (10.3) über seine Erfahrungen in Santiago de Compostela

Vom 17.02.24 bis zum 1.04.24 habe ich an einem Austausch zwischen dem Grimmels und dem IES Rosalía de Castro in Santiago de Compostela teilgenommen. Während meiner Zeit in Spanien habe ich bei der Familie meines Austauschpartners gelebt und bin 4 Wochen mit ihm zur Schule gegangen, wo ich alle seine Fächer besucht habe. Nach den vier Wochen war ich außerdem auf einer einwöchigen Klassenfahrt in Deutschland und hatte schließlich noch knapp eine Woche Ferien in Spanien.

Weiterlesen
1 2 3 234