Category Fachbereich 2

Gast aus Äthiopien am Grimmelshausen-Gymnasium

-Mulugeta Haiybano berichtet im katholischen Religionsunterricht vom Leben der Menschen in Äthiopien und von seiner Arbeit in den Flüchtlingslagern des Landes-

Äthiopien gilt als Wiege der Menschheit, Ursprungsland des Kaffees und Heimat der Königin von Saba. Kaum eine andere afrikanische Nation blickt auf eine soweit zurückreichende Kulturgeschichte wie Äthiopien. Vom Alltagsleben in Äthiopien berichtete Mulugeta Haiybano in den katholischen Religionskursen der Jahrgangstufe 8 und E.

„Das Leben in Äthiopien ist ganz anders als bei euch in Deutschland...

Weiterlesen

Grimmels-Schüler unternehmen Exkursion in die Altstadt

Am Ende des letzten Schuljahres unternahm der Q2 Geschichtskurs mit seinem Lehrer Herrn Ludwig einen Unterrichtsgang in die Gelnhäuser Altstadt. Im Unterricht hatte sich der Kurs mit der Ausgrenzung, Verfolgung und Vernichtung der Juden durch den NS beschäftigt. Nun wollte man sich kundig machen, was damals in Gelnhausen passierte.

Frau Raedler, Leiterin des Zentrums für Regionalgeschichte des Main-Kinzig-Kreises, erwartete den Kurs an der ehemaligen Synagoge in der Poststraße (früher Judengasse) zu einer Führung an historischen Orten, welche die Ausgrenzung und Drangsalierung der Gelnhäuser Juden zur Zeit des Nationalsozialismus erzählen.

Die Schülerinnen und Schüler waren überrascht von der Geschichte der Synagoge, die den NS überstand, weil sie als Lagerraum genutzt wurde...

Weiterlesen

Spitzenplatzierungen beim Osthessenentscheid „Bester Praktikumsbericht“

Grimmels-Schülerinnen belegen die Ränge eins und zwei

Die Siegerin des Wettbewerbes, Paula Altrogge (Zweite von links), mit der Zweitplatzierten, Joana Kleespies (Fünfte von links) sowie dem Geschäftsführer Schule und Wirtschaft Osthessen, Reinhold Maisch, dem betreuenden Lehrer Mark Adrian, dem Ausbildungsleiter von manroland sheetfed GmbH, Matthias Derzbach und dem Vertreter der Jury der Arbeitskreise Schule Wirtschaft, Kai Maas (von links nach rechts).

Im Wettbewerb „Der beste Praktikumsbericht“ sind am 11.09.2018 die Osthessensieger im Senefelderhaus der manroland sheetfed GmbH in Mühlheim geehrt worden. In der Kategorie „Gymnasium“ gingen Platz eins und zwei an das Grimmelshausen-Gymnasium: Paula Altrogge lieferte den besten Bericht, Joana Kleespies belegte knapp dahinter den zweiten Rang.

Über regionale Wettbewerbe in ihrer Heimatregion – Gelnhausen, Hanau, Steinau-Schlüchtern, Offenbach-Stadt, Landkreis Offenbach – qualifizierten sich die Schülerinnen und Schüler z...

Weiterlesen

Dem Kalten Krieg ganz nah – Ausflug zum Point Alpha

Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit des Kalten Kriegs – und das hautnah in unserer Heimat. Das erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10.2 und 10.5 vergangenen Dienstag (19.6.2018) mit der Begleitung der Geschichtslehrerinnen Frau Heuberger und Frau Bischoff.

Die  Exkursion fand am Point Alpha nahe Geisa im Kreis Fulda statt – ein Ort, der vor 35 Jahren beinahe zum Ausgangspunkt eines globalen Atomkriegs wurde. Für uns ist das heute unvorstellbar – nur noch die Überreste des damaligen Grenzgebiets zwischen BRD und DDR (heute: zwischen Hessen und Thüringen) erinnern an Feindschaft und Gespaltenheit.

Nach einer langen, aber dennoch entspannten Anreise hatten die Schüler vor Ort die Möglichkeit, die Ausstellung im „Blauen Haus“ (dem „Haus an der Grenze“) selbst zu erkunden und viel über den damaligen Konflikt zwischen Kommunismus und Kapitalismus zu erfahren...

Weiterlesen

Spitzenplatzierungen beim Wettbewerb „Bester Praktikumsbericht“

Insgesamt neun Schülerinnen und Schüler aus der Region Gelnhausen sind bei der Siegerehrung des Wettbewerbs „Der beste Praktikumsbericht“ am 14.06.2018 in der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen in Altenhaßlau ausgezeichnet worden. Eine Jury des Arbeitskreises Schule und Wirtschaft, bestehend aus Lehrkräften und Vertretern der Wirtschaft, ermittelte aus über 800 Praktikumsberichten die besten Praktikumsberichte in den Kategorien Gymnasium, Realschule, Hauptschule und Förderschule. In der Kategorie Gymnasium gingen die ersten beiden Plätze an Schülerinnen der Klasse 9.4 des GGG: Über den zweiten Platz freute sich Joana Kleespies, die ihr Praktikum im Hotel Esperanto in Fulda absolvierte. Paula Altrogge erreichte den ersten Platz für den Bericht über ihr Praktikum in der Tierarztpraxis für Kleintiere von Nadine Ziegler in Mittel-Gründau. Betreut wurden beide Schülerinnen von ihrem Lehrer Mark Adrian...

Weiterlesen

Gesang und Kerzenschein

Ökumenisches Taizégebet zum Abschluss des Religionsunterrichtes

Zum Abschluss des Religionsunterrichts haben der evangelische Religionskurs von Herrn Stubbig und der katholische Religionskurs von Herrn Stehling der Jahrgangstufe 13 unter Mitwirkung von Jugenddiakon Hartmut Winkler ein ökumenisches Taizégebet in der Marienkirche gestaltet und gefeiert. Die beiden Kurse zogen in der letzten Religionsstunde ihrer Schulzeit zur Marienkirche, wo sie von Jugenddiakon Hartmut Winkler empfangen und kurz in die Liturgie von Taizé eingeführt wurden. In der Vierung der Marienkirche war alles hergerichtet. Decken, Tücher und Sitzkissen luden zum Sitzen auf dem Fußboden ein. Viele Kerzen um das Taizékreuz tauchten die Marienkirche in stimmungsvollen Kerzenglanz. Zu den Klängen von Klavier und Flöten wurden, teils auch mehrstimmig, traditionelle Lieder der Gemeinschaft aus Taizé gesungen, mehrsprachig die Lesung vorgetragen und auch Fürbitten gesprochen...

Weiterlesen

Religionsausflug zur Synagoge in Fulda

 (von Till Engel, 9.6)

 Am Dienstag dem 12.12. machte der Katholische Religionskurs der Jahrgangsstufe 9 von Herrn Stehling einen Ausflug zur jüdischen Synagoge in Fulda.

Nachdem wir das Thema ,,Judentum“ abgeschlossen hatten, wollten wir mal in eine richtige Synagoge gehen, um uns das jüdische Leben besser vorstellen zu  können. In der Synagoge wurden wir von einem netten Mitglied der Gemeinde empfangen. Herr Melamed, der Vorsitzende der jüdischen Gemeinde Fulda erzählte uns zuerst einiges über die wichtigste Schrift der Juden: die ,,Thora“.

Danach lernten wir noch viel über die Speisevorschriften und di...

Weiterlesen

Zeitreise zu den Römern

(von Karen Luft und Emilia Weß  Klasse 7.6)

Am Donnerstag, dem 16.11.2017 machten die Klassen 7.6  und 7.2 des Grimmelshausen Gymnasiums Gelnhausen einen Ausflug zur Saalburg. Wir wurden von einer dicken Schicht Nebel empfangen.

Um uns das Leben der Römer besser vorstellen zu können, hatten wir zuerst eine Führung durch die Saalburg, in der wir zum Beispiel erfuhren, dass die Römer Austern und Spargelreste in alten ausgetrockneten Brunnen entsorgten...

Weiterlesen

Römer in Germanien – Geschichtsausflug des GGG

(von Niklas Kitzmann)

Am Donnerstag, dem 16.11.2017, machten die Klassen 7.2 und 7.6 des Grimmelshausen Gymnasiums Gelnhausen mit ihren Geschichtslehrerinnen Frau Bischoff und Frau Hartmann einen Ausflug zur Saalburg bei Bad Homburg. Da sie bereits im Geschichtsunterricht das Thema Römer angefangen hatten, waren alle schon auf die Führung und das Aktivprogramm gespannt.
Als die Schüler auf der Saalburg ankamen, herrschte eine gute Stimmung. Es war sehr nebelig und die Sicht sehr schlecht, aber gerade das gab dem Ganzen nochmal extra Spannung...

Weiterlesen

Einblicke in die Welt der Kelten

Es ist Herbst, eine schöne Jahreszeit auf dem Glauberg – und – Keltenzeit am Grimmels, denn die sagenumwobenen Kelten sind Thema des Geschichtsunterrichts in der Jahrgangsstufe 5. So machten sich am 1.11.2017 die 26 Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.6 mit ihren Lehrerinnen Frau Heinrich und Frau Bischoff mit dem Zug auf den Weg nach Glauberg, dabei konnten sie das neue Schülerticket nutzen und so bleiben sich die Kosten für den Ausflug überschaubar und der Aufstieg zum Museum konnte zu Fuß erlebt werden, so kam auch die Bewegung nicht zu kurz.

Was uns im Museum erwartete, war eine interessante Rallye und Archäologie zum Anfassen und Verstehen. Woran liegt es, dass Siedlungsreste oder aufgeschüttete Hohlräume auf Luftbildern anhand abweichender Farbschattierung erkennbar sind? Wie arbeiten Archäologen? Woran erkennt man ein weibliches bzw. männliches Skelett? Wie stellten die Kelten Brustpanzer her und wie stabil waren sie?

Begeistert haben und die filigranen und for...

Weiterlesen