Bundesrunde der Mathe – Olympiade in Chemnitz

Oliver Deutsch, Olympiadeklasse 8, Grimmelshausen-Gymnasium Gelnhausen (HE) (2. Schüler von rechts)

Christoph und Oliver Deutsch vom GGG auch bei der Bundesrunde erfolgreich

Chemnitz.  Von 12. bis zum 15. Mai fand in Chemnitz der Bundesentscheid der 58. Mathematik – Olympiade statt. Teilgenommen haben neben 200 anderen Schülern aus ganz Deutschland auch Christoph und Oliver Deutsch vom GGG. Am Ende waren beide äußerst zufrieden mit ihren Ergebnissen.

Weiterlesen

Daniel Dubs Schulsieger im Wettbewerb Mathematik am Grimmelshausen-Gymnasium

Beim wie immer sehr anspruchsvollen Wettbewerb Mathematik der Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe, ausgerichtet vom Zentrum für Mathematik in Bensheim, nahmen fünf besonders engagierte Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs teil. Ein außergewöhnlich gutes Ergebnis erzielte Daniel Dubs aus der E01.

Er wurde souveräner Schulsieger und hat mehr als doppelt so viele Punkte wie der Zweitplatzierte. In einer kleinen Feierstunde wurde Daniel im Beisein von Schulleiterin Tina Ruf und Sebastian Bucher, der den Wettbewerb schon seit vielen Jahren betreut, geehrt, eine Urkunde und ein Geschenk wurden verliehen. 

Daniel, der insgesamt ein sehr guter Schüler ist, wählt nun die beiden Leistungsfächer Mathematik und Chemie, was sicherlich die künftigen Kursleiter dieser Fächer sehr freuen wird.

Weiterlesen

„Grimmels-Mathematiker“ erzielen großartige Erfolge

Mathematik-Olympiade und Mathematikwettbewerb des Landes Hessen boten knifflige Aufgaben

In diesem Schuljahr nahmen 18 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis Q2 die Herausforderung an, an der Schul- und Regionalrunde der Mathematik-Olympiade teilzunehmen. Dabei gelang es Oliver Deutsch und Christoph Deutsch (beide Jahrgangsstufe 8) sowie Sebastian Weigand (Jahrgangsstufe Q2) sich für die Landesrunde zu qualifizieren. Diese wurde am 23.02.2019 in Darmstadt ausgetragen. Sebastian Weigand errang dabei einen hervorragenden fünften Platz, Oliver Deutsch und Christoph Deutsch belegten sogar beide punktgleich jeweils den zweiten Platz. Für diese herausragende Leistung wurden sie mit einer Berufung in das „Hessenteam 2019“ belohnt, welches vom 12.05.-15.05.2019 bei der Bundesrunde in Chemnitz antritt.

Die Schulleiterin Frau Tina Ruf, die Fachbereichsleiterin S. Juchelka und die Mathematiklehrerin Y. Abd el Baki, die für die Organisation verantwortlich ist, gratulierten allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Namen der ganzen Schulgemeinde und wünschten Oliver und Christoph viel Glück für die Bundesrunde des Wettbewerbs.

Weiteren Anlass zur Freude sind die Leistungen der sechs Schülerinnen und Schüler, die am 07.03.2019 an der Kreisrunde des Mathematik-Wettbewerbs des Landes Hessen für die Jahrgangsstufe 8 teilnahmen. Hier konnte Oliver Deutsch den ersten Platz von 63 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erzielen und ist somit als Kreissieger für die Landesrunde am 07.05.2019 qualifiziert. Nicht weniger beeindruckend ist das Abschneiden der anderen Grimmels-Mathematiker. So konnte Fabian Sattler in dieser anspruchsvollen Kreisrunde den vierten Rang belegen und drei weitere Grimmels erreichten Platzierungen unter den besten 14. Auch hierzu gratuliert die ganze Schulgemeinde und wünscht Oliver viel Erfolg für die Endrunde des Wettbewerbs.

Weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahme beim Mathematik-Wettbewerb der Jahrgangsstufe 8 des Landes Hessen

Auch in diesem Schuljahr nahmen unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 mit sehr guten Ergebnissen an der ersten Runde des Mathematik-Wettbewerbes des Landes Hessen teil.

Die Jahrgangsbesten unserer Schule sind:

  1. Christoph Deutsch Klasse 8.4 mit 47 Punkten
  2. Oliver Deutsch Klasse 8.4 mit 46 Punkten
  3. Volker Deutsch Klasse 8.4 mit 45,5 Punkten
  4. Fabian Sattler Klasse 8.1 mit 45 Punkten
  5. Ronja Zellmann Klasse 8.6 mit 45 Punkten
  6. Lestarie Slisch Klasse 8.5 mit 44,5 Punkten

Schulleiterin Tina Ruf und Fachbereichsleiterin Sigrid Juchelka gratulierten den Schulsiegerinnen und -siegern zu ihren hervorragenden Leistungen im Namen der ganzen Schulgemeinde und wünschten ihnen viel Glück für die zweite Runde des Wettbewerbs, der am 07.03.2019, in der Hohen Landesschule in Hanau ausgetragen wird.

Weiterlesen

Ehrung für besondere Leistungen beim Mathematik-Wettbewerb E-Phase

Das Zentrum für Mathematik in Bensheim führt in Kooperation mit dem Hessischen Kultusministerium, den Hochschulen und der Wirtschaft eine Reihe verschiedener Projekte mit dem Ziel der Begabtenförderung und Qualitätssicherung im Fach Mathematik durch. In diesem Rahmen richtet es jedes Jahr den Mathematikwettbewerb E für Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase aus.

An diesem sehr anspruchsvollen Wettbewerb nahmen im vergangenen Schuljahr sieben besonders engagierte Schülerinnen und Schüler teil. Ein außergewöhnlich gutes Ergebnis erzielte Tobias Rieger aus der E05. Er erreichte 46 Punkte und wurde damit souveräner Schulsieger. Die Ehrung erfolgte am 15.08.2018 durch den stellvertretenden Schulleiter Herrn Kanthak im Beisein der Fachbereichsleiterin Frau Juchelka und des Fachlehrers Herrn Bucher und war mit der Übergabe der Urkunde sowie eines Geschenkes des Zentrums für Mathematik verbunden.

Wir bedanken uns zusammen mit Frau Juchelka recht herzlich bei Herrn Bucher für die Organisation, Durchführung und Auswertung des Wettbewerbs an unserer Schule.

Weiterlesen

Sechs Jungs auf den ersten Plätzen

Die Sieger des Mathematikwettbewerbs mit Sigrid Juchelka (links) und Sabine Schaetzke; es fehlt krankheitsbedingt Joshua Hicke

Sieger des Mathematikwettbewerbs

„Der Preis einer Hose von 75€ wird zuerst auf 80% gesenkt, und dieser Preis dann noch einmal um 30% reduziert.“  Wer nun dachte, er müsse zum Schluss für die Hose nur noch fünfzig Prozent, also 37,50€ bezahlen, der hatte nur wenig Aussicht auf einen der vorderen Plätze beim diesjährigen Mathematikwettbewerb; die richtige Lösung lautete nämlich 42€.

Die erste Runde des Mathematikwettbewerbs der achten Klassen hatten die Schülerinnen und Schüler bereits im vergangenen Dezember in Form einer zweistündigen Klausur kurz vor den Weihnachtsferien absolviert. Das Aufgabenspektrum dieses Wettbewerbs, der alljährlich seit 1969 in Hessen durchgeführt wird, umfasste traditionell wieder die Themen Algebra, Geometrie und Wahrscheinlichkeitsrechnung, wobei die Aufgaben immer einem Pflicht- und einem Wahlbereich zugeordnet sind; im Wahlbereich stehen fünf Aufgaben zur Auswahl, von denen zwei bearbeitet werden müssen und in die Wertung eingehen. Im Pflichtteil sind obligatorisch alle acht Aufgaben zu lösen. Insgesamt können maximal 48 Punkte erreicht werden.

Das beste Ergebnis erzielte in der Jahrgangsstufe 8  des Grimmelshausen Gymnasiums Moritz Bohlender  aus der Klasse 8.1 mit 44 Punkten. Es folgten Amon Happ (8.5, 40,5P), Nikolas Sander (8.1, 40P), Levin Guhr (8.3, 40P), Marlon Lerch (8.4, 40P) und Joshua Hicke (8.4, 39P).

Die erfolgreichen Schüler erhielten am  Mittwoch, dem 7.Februar von der kommissarischen Schulleiterin Sabine Schaetzke und der Fachbereichsleiterin Sigrid Juchelka ihre Siegerurkunden und als kleines Präsent jeweils einen Kinogutschein.

Die Schulsieger sind damit für die zweite Runde des Mathematikwettbewerbs qualifiziert, die demnächst an der Hohen Landesschule in Hanau stattfinden wird.

 

 

Weiterlesen

Mathematik-Olympioniken

Jährlich veranstaltet das Zentrum für Mathematik im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums die Mathematik-Olympiade Hessen (MOH), an der zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis Q4 teilnehmen. Ziel des dreistufigen Wettbewerbs ist die Zusammenstellung einer Auswahlmannschaft, die an der Bundesrunde der Deutschen Mathematik-Olympiade teilnimmt.

Bereits im November 2016 waren insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler des GGGs hoch motiviert zur zweiten Runde der 56. Mathematik-Olympiade angetreten.

Hiervon qualifizierten sich zwei Schüler, Oliver und Christoph Deutsch, für die dritte Runde der Mathematik-Olympiade auf Landesebene. Oliver Deutsch erreichte einen sehr guten 17. Platz von 34 Teilnehmern der Jahrgangsstufe 6. Christoph Deutsch (Jahrgangsstufe 6) gewann die in Darmstadt ausgetragene dritte Runde mit voller Punktzahl.

Für dieses besondere Engagement und die gezeigten Leistungen wurden die Mathe-Olympioniken am Mittwoch, dem 17.05.2017, nun vom Schulleiter Friedrich Bell, der Fachbereichsleiterin Sigrid Juchelka und der Fachschaftssprecherin Mathematik Diana Scheler mit einer Urkunde ausgezeichnet. Die zwei Landes-Qualifizierten wurden im Vorfeld mit einem kleinen Preis geehrt.

Aus schulischen Gründen waren leider einige Schülerinnen und Schüler am Termin der Urkundenübergabe verhindert.

Weiterlesen

Tag der Mathematik

(von Lucas Aschenbach)

Am 11. März  nahmen vier Schüler des Grimmels am 26. “Tag der Mathematik” teil. Dieser wird jedes Jahr vom Zentrum für Mathematik veranstaltet und durfte 2017 im “House of logistics and mobility“ in der Nähe des Frankfurter Flughafen hausieren. Das Team setzte sich aus vier Schülern  André Anikuschkin, Lea Helfrich, Béla Bohlender und Lucas Aschenbach der Jahrgangsstufe Q2 zusammen, die von Frau Zahn begleitet wurden. 

Der Wettbewerb selbst lässt sich in die drei Abschnitte einteilen, ein Gruppen-, Einzel- und Geschwindigkeitswettbewerb, welche nacheinander absolviert werden. Auf diese Weise kann sowohl die Teamfähigkeit wie auch das individuelle Können der Mathematiker im Laufe des Vormittags beurteilt werden.

Der Tag wurde mit einer kurzen Begrüßung eingeleitet, worauf im Anschluss der Gruppenwettbewerb begann. Es gab insgesamt vier Aufgaben, die von den jeweiligen Gruppen innerhalb von 45 Minuten in Teamarbeit gelöst werden sollten. Das Team unserer Grimmels schnitt in diesem Teil recht gut ab.

Im Anschluss gab es eine kurze Pause und voller Motivation startete dann der Einzelwettbewerb. Vier Aufgaben mussten ebenfalls in 45 Minuten bearbeitet werden, doch diesmal in Einzelarbeit. Hierbei kristallisierte sich Lucas Aschenbach als der Teamstärkster heraus. 

Nach einer einstündigen Mittagspause ging es dann  in den Geschwindigkeitswettbewerb, bei dem innerhalb von 30 Minuten 8 Aufgaben gelöst werden sollen. Im Eifer des Gefechts kam hier leider ein gründliches Lösen beim Grimmelsteam zu kurz. 

Nichtsdestotrotz landete es am Ende unter den Top 20. Bei der Siegerehrung wurden jeweils die zehn Besten des Einzeln- und Gruppenwettbewerb nach vorne geholt und mit tollen Preisen wie zum Beispiel einem Unterstützungsprogramm für junge Mathematiker ausgezeichnet

Weiterlesen

Christoph Deutsch vom GGG gewinnt Mathematik-Landes-Olympiade Hessen

Christoph und Oliver Deutsch mit Frau Zahn und Herrn Bell

Oliver Deutsch erreicht guten Platz im Mittelfeld

Das Zentrum für Mathematik veranstaltet im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums die Mathematik-Olympiade Hessen, an dem jährlich rund 2000 hessische Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Lediglich rund 200 davon qualifizieren sich für die Endrunde. 

Die Landesrunde Hessen der 56. Mathematik-Olympiade 2016/17 fand am 24./25. Februar in Darmstadt statt. Die Technische Universität stellte, wie schon in den vergangenen Jahren, Räumlichkeiten zur Verfügung, Schülerinnen und Schüler der Edith-Stein-Schule Darmstadt betreuten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort, Mathematik-Studentinnen und -Studenten der TUD und Mathematiklehrerinnen und –lehrer aus ganz Hessen stellten sich als Korrektoren zur Verfügung und Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter der TUD sorgten für anspruchsvolle, interessante Vorlesungen und Workshops an den beiden Tagen. 

Das Grimmelshausen-Gymnasium nimmt seit einigen Jahren an der Mathematik-Olympiade teil. Jedes Jahr schaffen es einzelne in die Landesrunde. In diesem Jahr konnten Christoph und Oliver Deutsch aus der Jahrgangsstufe 6 als einzige vom Grimmelshausen-Gymnasium Gelnhausen den Sprung ins Finale packen. Dort stellten sie sich in zwei vierstündigen Klausuren den anspruchsvollen Aufgaben. Nach der Auswertung konnten beide sehr zufrieden sein. Oliver erreichte hervorragende 25,5 Punkte (von 40) und den 17. Platz von 34 Teilnehmern der Jahrgangsstufe 6 aus ganz Hessen. Christoph schaffte das fast Unmögliche, er erreichte volle Punktzahl (40) und wurde verdienter Sieger. 

Leider endet für beide die Olympiade an dieser Stelle, da lediglich ab Jahrgangsstufe 8 Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, sich für die Hessische Mannschaft zu empfehlen. An der Bundesrunde Deutsche Mathematik-Olympiade nimmt dann eine Auswahlmannschaft teil, die von der Projektleitung MOH des Zentrums für Mathematik zusammengestellt wird.

 

(Nicol Zahn)

Weiterlesen

Mathematik-Olympiade-Hessen Schuljahr 2015/16

Wie jedes Jahr fanden sich wieder zahlreiche Teilnehmer für die Mathematik-Olympiade-Hessen in den Jahrgangsstufen 5 bis Q4. Der vom Zentrum für Mathematik veranstaltete Wettbewerb spricht mathematisch begabte Schülerinnen und Schüler mit interessanten Aufgabenformaten an. Ziel des Wettbewerbs ist es, eine Mannschaft für den bundesweiten Wettbewerb zusammenzustellen.

Insgesamt 24 Schülerinnen und Schüler traten hoch motiviert im November 2015 zur 2. Runde der Mathematik-Olympiade am GGG an. Hiervon qualifizierten sich 3 Schüler für die 3. Runde auf Landesebene und wurden Ende Februar nach Darmstadt eingeladen. Unsere Schüler vertraten unsere Schule mit gutem Erfolg in dieser Runde.

Für dieses besondere Engagement und die gezeigten Leistungen wurden die Mathe-Olympioniken am Mittwoch, dem 13.07.2016, nun vom Schulleiter und der Fachschaft Mathematik mit einer Urkunde geehrt, den drei Landes-Qualifizierten wurde ein kleiner Preis überreicht. (Yasmine Abd el Baki)

Weiterlesen
1 2