Gäste aus hessischer Partnerregion am Grimmelshausen-Gymnasium

Im vergangenen November bewarben sich Lana Kim Denkes, Jana Jagels und Katrin Steinkamp, Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 und 10 am Grimmelshausen Gymnasium, erfolgreich für die Teilnahme am individuellen Schüleraustausch Hessen – Aquitaine.

Vor ein paar Tagen trafen dann Priscilla Merle aus Nontron, einer kleinen Gemeinde in einem eher ländlich geprägten Einzugsgebiet, und Olga Romain-Souleille aus Bordeaux in Gelnhausen ein. Bis Ende Juni werden die französischen Schülerinnen nun reichlich Gelegenheit haben, den Familien- und Schulalltag ihrer Partner kennenzulernen, tiefere Einblicke in die deutsche Kultur zu gewinnen und natürlich ihre Kenntnisse der deutschen Sprache zu vertiefen. Katrins Austauschpartnerin Elise, die wie Priscilla das Lycée Alcide Dusolier in Nontron besucht, wird für Mitte Juni in Gelnhausen erwartet.  

Im Gegenzug heißt es dann im kommenden Schuljahr für die drei „Grimmels“, die Koffer zu packen und sich auf den Weg in die ihnen noch unbekannte französische Großregion zu machen, die seit 1995 eine Partnerschaft mit dem Land Hessen pflegt. Die Nouvelle-Aquitaine ist nicht nur die größte landwirtschaftliche Region Europas mit Weinbau, Viehzucht und Ackerbau, sondern erfreut sich bei Touristen auch größter Beliebtheit, u.a. aufgrund der kilometerlangen Strände an der Atlantikküste.  

Jetzt wünschen wir allen Austauschteilnehmerinnen erst einmal eine spannende Zeit hier in Gelnhausen mit vielen Erlebnissen und Eindrücken.