GGG-Jungs auf dem Weg nach Berlin?

Regionalentscheid Leichtathletik am 3.5.2017 in Frankfurt

Verheißungsvoller Auftakt für die Leichtathletikmannschaften der Grimmelshausenschule Gelnhausen. Sowohl die Mädchen im Wettkampf drei (Jahrgang 2002 bis 2005), als auch die Jungs im Wettkampf zwei (Jahrgang 2000 bis 2003) gewannen den Regionalentscheid deutlich gegen jeweils eine weitere Mannschaft. Trotz widriger Wetterbedingungen erzielten die Grimmels einige herausragende Leistungen.

2016 starteten die Jungs mit 7784 Punkten in die Saison und belegten später mit  8023 Punkten Rang vier beim Landesentscheid. Nun wurden bei schlechtem Leichtathletikwetter bereits in der ersten Runde 8349 Punkte gesammelt – nur 46 Zähler weniger als der Vorjahreslandessieger Bad Soden Allendorf. Die Grimmelshausenschule geht nun in dieser Wettkampfklasse beim Landesentscheid, der am 14. Juni in Gelnhausen stattfinden wird, als Favorit ins Rennen.

Die Tageshöchstpunktzahl erzielte Martin Kratz, dessen neuer Rekord im Hochsprung (1,91m) 676 Punkte einbrachte. Der „800-m-Express“ war mit Tim Kleespies, Nils Niedernostheide (beide 2:07,62), Lars Böckelmann (2:08,35) erneut schnell unterwegs. Die 4×100-m-Staffel erzielte in der Besetzung Valentin Kirchner, Cedric Acker, Joshua Munier und Lukas Boeddinghaus eine neue Bestzeit (46,28 sek.). Fynn Hilb, Louis Wagner und Johannes Pfahls kamen bei Regen und Temperaturen um zehn Grad sehr nahe in ihre persönlichen Bestleistungen heran. 

Die Mädchen wollten beim Regionalentscheid nur die Qualifikation für den „Heimwettkampf“ unter Dach und Fach bringen. Von den gemeldeten fünf Mannschaften traten nur zwei zum Regionalentscheid an. Die Grimmels waren in allen sieben Disziplinen besser und verbuchten so einen deutlichen Start-Ziel-Sieg. Ihre Gesamtpunktahl von 6140 wollen sie bis zum Hessenfinale auf 6500 steigern.

Lea Fisch, Friederike Reichel, Lana Denkes, Marie Roth, Vanessa Böcher, Marie Lammert, Chiara Mohr, Finja Richter, Jula Remiorz, Franziska Bergner, Lea Statzner und Anne Hoppe waren in dieser Wettkampfklasse für das GGG aktiv. Die Mannschaften wurden von Hannah Brune und Reiner Schinzel betreut. 

(Reiner Schinzel )