Grimmels rockt! – Abischerz am GGG

„Beim Abi-Scherz herrscht Sonnenschein,
Petrus muss ein Grimmel sein …“

Zu den festen Traditionen und Ritualen am Grimmelshausen Gymnasium gehört es, dass die Abiturienten nach dem Stress der schriftlichen und mündlichen Abiturprüfungen an einem vorher streng geheim gehaltenen Vormittag den Schulbetrieb für ein paar Stunden lahmlegen. Der Schulhof verwandelt sich dann in eine heiße Partymeile, und die Abiturienten unterhalten ihre jüngeren Mitschüler und Lehrer auf dem Schulhof mit munterten Spielchen und lauter Musik. Diese Aktion heißt im allgemeinen Sprachgebrauch der Grimmels „Abi-Scherz“.

So war es auch wieder am Mittwoch, dem 16.6. Pünktlich zur großen Pause kam die Lautsprecherdurchsage, dass „die Abiturienten den Schulleiter entführt hätten“. Auf dem Schulhof war über Nacht eine Bühne aufgebaut worden, und aus mannshohen Lautsprechern dröhnte weithin hörbar Rockmusik.

Da auch Petrus mitspielte und die Sonne über dem GGG scheinen ließ, waren die Abiturienten mit gefüllten Wassereimern und großkalibrigen Wasserpistolen unterwegs, und gaben hier und da mal einen erfrischenden „Schuss“ in die Menge ab. Vor allem viele Unterstufenschüler nahmen die Abkühlung dankbar an.

Zwischendurch trat die „Abi-Band 2010“ auf, präsentierte bekannte Rock-Songs und aktuelle Fußball-Hymnen, und bei lustigen Spielchen maßen die Abiturienten ihre Kräfte mit einigen Lehrern zum allgemeinen Vergnügen der Zuschauer.

Bilder: