Grimmels Sieger im Hessischen Sportabzeichen-Wettbewerb

– Zum wiederholten Mal gewinnt die Grimmelshausenschule den Sportabzeichenwettbewerb des Landes Hessen –
sportabzeichenMehr als 60000 Schüler und Schülerinnen erfüllten im Jahr 2008 in Hessen die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen. Auf dem ersten Platz bei den Schulen mit mehr als 1000 Schülern landete dabei einmal mehr das Grimmelshausen-Gymnasium: 960 Schüler und Schülerinnen erreichten hier das Sportabzeichen.
Im Rahmen des Hessentages in Langenselbold wurden in der Klosterberghalle die Landessieger im Schulwettbewerb geehrt. Kultusministerin Dorothea Henzler, der Präsident des Landessportbundes Dr.Rolf Müller, das Präsidiumsmitglied des Landessportbundes für Breitensport und Sportentwicklung Ralf-Rainer Klatt und Norbert Sudhoff, der Geschäftsführer der Barmer in Hessen gratulierten den Siegerschulen und überreichten die Preise und Urkunden.
Im Anschluss an ihre Ehrung zeigten die Grimmels innerhalb des Rahmen- programms unter der Leitung von Reiner Schinzel mitreißende Sprungfolgen am Minitrampolin.
Die eifrigsten Sportabzeichen-„Wiederholungstäter“ im GGG wurden besonders geehrt.
(Gabi Fleischmann)

Bild: Die eifrigsten fünf Sportabzeichen-„Wiederholungstäter“: Helena Ballreich (8malige Teilnahme), Richard Lippmann (8), Karen Preuschoff (9), Adrian Engel (9) und Benedikt Engel (8)