iPad-Klassen fester Bestandteil des Grimmels

Die Schulkonferenz beschließt die Aufnahme ins Schulprogramm

 Unter der Leitung von Jörg Höller wurde im Schuljahr 2019/20 die erste iPad-Klasse in der Jahrgangsstufe 5 eingerichtet und als Projekt gestartet. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, ob sich diese besondere Form des digitalen Unterrichts erfolgreich durchsetzen würde.

 Nach umfassenden Evaluationen und drei weiteren iPad-Klassen, die in diesem Schuljahr an den Start gingen, haben die Gesamt- und Schulkonferenz des Grimmels entschieden, den Projektstatus der iPad-Klassen zu beenden, um sie als festen Bestandteil in das Schulprofil zu integrieren.

 Ab sofort bietet das Grimmels zukünftig jedes Schuljahr für die Jgst. 5 drei iPad-Klassen an. Dies bedeutet, dass dieses „digitale Werkzeug“ die Schüler*innen auf ihrem Weg bis hin zum Abitur zur Verfügung stehen wird.

 Eingesetzt wird das Tablet in allen Unterrichtsfächern. Die Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten sind außerordentlich vielfältig und bieten einen didaktischen und methodischen Mehrwert für die Lerngruppe.

Um diesen Mehrwert jedoch zu erkennen und pädagogisch sinnvoll zu nutzen, bedarf es eines hohen Engagements der Lehrkraft, die sich auf eine veränderte Unterrichtssituation vorbereiten muss.

 Seit der Einführung des iPads hat sich die Gruppe der interessierten Lehrer*innen stetig vergrößert. Aufgrund regelmäßiger Fortbildungen, eines stark praxisorientierten Konzepts für alle “iPad-Lehrer*innen” und einer intensiven technischen Betreuung durch den Medienbeauftragten des Grimmels, Nico Günther, stehen der Schule für alle iPad-Klassen gut vorbereitete Lehrkräfte zur Verfügung.

 Nachhaltige Unterstützung erhält das Grimmels von Seiten des Schulträgers (Main-Kinzig-Kreis) und des Fördervereins der Schule. Der Kreis sorgte von Anfang an für ein gut ausgebautes WLAN-Netz und stattet die Schule mit immer mehr iPads aus. Der Förderverein finanziert die Geräte der Schüler*innen, deren Familien sich nicht ohne weiteres ein Tablet leisten können.

 Mit der erfolgreichen Einführung der iPad-Klassen hat das Grimmels einen weiteren wichtigen pädagogischen Weg eingeschlagen, auf dem die Kinder in einer nicht mehr wegzudenkenden digitalen Welt verantwortungsvoll begleitet werden.