Lesen und Relaxen

Ein neuer Sitzsack für die wissenschaftliche Bibliothek

Es war einmal ein Haufen alter Jeanshosen, eine Gardine und ein Reißverschluss. Was damit tun? Diese Frage stellten sich Schüler und Schülerinnen in der Projektwoche. Sie arbeiteten zum Thema “Konsumverzicht durch Nähen“ unter der Leitung von Frau Nolde und Frau Scheithauer an einem Sitzsackbezug aus alten Jeanshosen. Dank zahlreicher Elternspenden auf dem Schulfest konnte für den Bezug eine Füllung gekauft werden. Nun freut er sich über ein neues Zuhause in der wissenschaftlichen Bibliothek und über zahlreiche Besucher.

Vielen Dank an die vielen Helferinnen und Helfer beim Schneiden, Stecken, Nähen und Bügeln, ganz besonders an die Oberstufenschülerinnen Johanna G. und Dorothea K., die das ganze Projekt tatkräftig unterstützt haben.