On parle français … 54 DELF-Prüfungen am Grimmels

Zu Beginn des Schuljahres 2018/19 meldeten sich 54 Schülerinnen und Schüler des Grimmelshausen-Gymnasiums Gelnhausen für die DELF-Prüfungen an, um sich in den folgenden Monaten vorzubereiten. Speziell für Schulen wird das Sprachzertifikat DELF scolaire vom Institut français angeboten, bei dem die Lerninhalte auf die Lebenswelt der Jugendlichen abgestimmt sind. Im Rahmen von DELF werden vier Niveaustufen von A1 bis B2 unterschieden, die differenzierte Anforderungen in den Bereichen Sprechen, Hörverstehen, Leseverstehen und Schreiben beinhalten.  

Im laufenden Schuljahr trainierten die Französischlehrerinnen I. Dehne und F. Wöll mit ihren Schülerinnen und Schülern in der DELF-AG bzw. die Fachlehrer Französisch im Unterricht die vier kommunikativen Kompetenzen Hörverständnis, Lesefähigkeit, mündlicher und schriftlicher Ausdruck. Die Schülerinnen und Schüler übten in Rollenspielen diverse alltägliche Situationen. Hier reichen die Situationen vom Einkauf im Supermarkt über die Organisation einer Geburtstagsfeier bis hin zu komplexen Diskussionsthemen wie z.B. Umweltschutz oder soziales Engagement.

Im März 2019 legten die Schülerinnen und Schüler die schriftliche Prüfung am Grimmels ab. Kurz danach fanden am 29.03.19 die mündlichen Prüfungen an der Ziehenschule in Frankfurt statt. Trotz etwas „Lampenfieber“ seitens der Schülerinnen und Schüler – denn sie mussten zum Teil erstmalig mit einem Muttersprachler kommunizieren – meisterten alle auch diesen Prüfungsabschnitt ebenfalls sehr souverän.

Insgesamt legten 20 Schülerinnen und Schüler das seit 2 Jahren neu implementierte Niveau A1 ab, 27 Schülerinnen und Schüler das Niveau A2 und 7 Schülerinnen und Schüler das Niveau B1. Mit Spannung werden nun die Ergebnisse erwartet!

(von F. Wöll)