„RespektimNetz“– digitales Bildungsprojekt in Gelnhausen

Vom 10. bis zum 12. Januar 2017 findet am Grimmelshausen-Gymnasium erstmalig das „Smart Camp“ der BG 3000 statt. Das digitale Bildungsprojekt wird in Kooperation mit den Sponsoren Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. und HUAWEI Technologies Deutschland GmbH durchgeführt.

An dem dreitägigen Camp stehen unter anderem Medienknigge, Live-Hacking, Existenzgründung,  YouTube, Instagram sowie Journalismus im digitalen Zeitalter und Smart Photography auf dem Stundenplan – immer in enger Auseinandersetzung mit den vielfältigen Facetten des Themas Respekt. Besonders relevant sind Medienkompetenz und das eigene reflektierte Mediennutzungsverhalten. Durch den engen Austausch mit versierten Referentinnen und Referenten aus der unmittelbaren Praxis werden rund 185 Schülerinnen und Schüler animiert Social Media Tools nicht nur passiv zu konsumieren, sondern aktiv zu nutzen und mitzugestalten.

Bei der Eröffnungsveranstaltung am Dienstag, dem 10.Januar  konnten Schulleiter Friedrich Bell und Stellvertretender Schulleiter Joachim Kanthak hochkarätige Gäste am Grimmelshausen-Gymnasium begrüßen:  Dr. Peter Tauber, Schirmherr des Camps, Matthias Zach, hauptamtlicher Kreisbeigeordneter und Schuldezernent des Main-Kinzig-Kreises, Simone Stein-Lücke, Gründerin der BG 3000, Alina Lux und Lisa Rings, Projektleitung der Smart Camps und Torsten Küpper, Vice President & Director Corporate Affairs HUAWEI TECHNOLOGIES Deutschland GmbH.

Das BG 3000 Smart Camp
Das Smart Camp ist ein interaktives Bildungsformat für Jugendliche. Erfahrene Referenten aus der Jugendarbeit, Experten aus der Wirtschaft  sowie junge Profis aus der Praxis geben Einblicke in Ihre Arbeit und führen junge Erwachsene an die Themen Chancen und Risiken des Web, sensibler Umgang mit Daten, kreative Verwirklichung eigener Ideen und Projekte sowie Berufsorientierung heran. In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in NRW und der Hanns-Seidel-Stiftung in Bayern bietet die BG 3000 die Durchführung der Camps an weiterführenden Schulen an.

BG 3000 IT Modellregion
Mit der BG 3000 IT Modellregion entsteht in Bonn Bad Godesberg ein bundesweites Modellprojekt als IT-Labor mit über 70.000 Menschen. Ziel der IT Modellregion ist es gemeinsam mit Unternehmen und Bevölkerung praxisnahe Projekte und Events rund um das Thema Digitalisierung zu entwickeln und umzusetzen. BG 3000 bringt Menschen und Unternehmen miteinander ins Gespräch, führt Bildungsprojekte durch, testet Anwendungen, entwickelt sie weiter und wird dabei wissenschaftlich begleitet.

Weitere Informationen kann man auch hier:

https://www.facebook.com/diesmartcamps/?fref=ts

finden