Schulleitungsteam des Grimmels ist wieder vollzählig

Tanja Engelhard und Dagmar Schönfeld besetzen vakante Stellen

Nachdem im vergangenen Sommer mit der Studienleiterin Ruth Venus-Koch und dem stellvertretenden Schulleiter Joachim Kanthak gleich zwei Mitglieder der Schulleitung das Grimmelshausen-Gymnasium verlassen haben, ist die Zeit der Vakanz seit Anfang April beendet.

Zunächst konnte Schulleiterin Tina Ruf vor Beginn der Osterferien mit Tanja Engelhard die neue Studienleiterin begrüßen. Die Studiendirektorin wohnt in Gelnhausen und hat die Organisation der Gymnasialen Oberstufe übernommen. Wenige Tage später trat auch die in Kahl wohnhafte Studiendirektorin Dagmar Schönfeld ihren Dienst als stellvertretende Schulleiterin am Grimmels an.

Dabei hatten beide in den ersten Wochen an der neuen Schule eine Mammutaufgabe zu bewältigen: Mündliche Abiturprüfungen, Organisation von Präsenzunterricht in Corona-Zeiten, Vorbereitung des neuen Schuljahres mit sehr vielen Unwägbarkeiten – um nur einige der vielfältigen Aufgabenbereiche zu nennen.

„Ich bin sehr froh, dass unser Schulleitungsteam im Kern nun wieder vollständig besetzt ist, sodass wir mit ganzer Kraft die kommenden Aufgaben angehen können!“, so Tina Ruf, die sich gleichzeitig bei all jenen Lehrkräften bedankte, die während der vergangenen Monate Arbeiten in der Schulleitung übernommen haben. „Es ist nicht selbstverständlich, dass Lehrkräfte über den Regelunterricht hinaus noch zusätzlich Energie, Zeit und Motivation investieren und ihrer Schule in einer schwierigen Zeit gerne helfen!“