You should have seen him …

Der GGG Caféhaus e.V. präsentiert: Jörg Höller liest im Wahnsinn Edgar Allan Poes „Das schwatzende Herz“

 Lassen Sie sich bei einem köstlichen Dinner einen Schauer über den Rücken laufen und lauschen Sie Jörg Höller, wenn er den Meister der Schauerliteratur, Edgar Allan Poe, in düsterer Kerzenlicht-Atmosphäre durch seine Sprache und Mimik zum Leben erweckt. Während seiner Verwandlung werfen Sie einen Blick in die Abgründe der menschlichen Seele, wenn Sie der Maske des roten Todes begegnen oder einem todbringenden schwarzen Kater in sein einziges Auge schauen. Wenn Jörg Höller sich am Ende jedoch völlig in den vom Alkohol und Wahnsinn getriebenen Poe verwandelt hat, sollten Sie auf Ihren Herzschlag hören, denn Ihr Herz könnte jederzeit aufhören zu schwatzen…

Jörg Höller gilt mittlerweile als namhafter Rezitator der Schauerliteratur, der seit vielen Jahren sein sprachliches und stimmliches Repertoire durch eine Vielzahl von Theater- und Musikprojekten kontinuierlich weiterentwickelt und verfeinert hat. Der GGG Caféhaus e.V. ist glücklich, dass dieser außergewöhnliche Künstler wieder einmal den alljährlichen Benefizabend gestaltet, der in diesem Jahr am Freitag, den 08.11.19, in den Räumen der Mensa (Gebäude D) des Grimmelshausen Gymnasiums in Gelnhausen stattfinden wird. Der Erlös des Abends geht vollständig an den GGG Caféhaus e.V., der am Grimmelshausen Gymnasium die Caféhaus AG, ein gemeinsames Projekt von Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern, unterstützt.

Karten sind für 22€ (inklusive Caféhaus Fingerfood-Buffet und Begrüßungsgetränk) in der Brentano-Buchhandlung und im Sekretariat des Grimmelshausen Gymnasiums ab 01.10.19 erhältlich.