155 Grimmels nehmen am Känguru-Wettbewerb 2024 teil

Hintere Reihe: Laura Bewersdorf, Tobias Volland (5.2), Lena Santos Schröter (5.2), Christoph Richter, Marc Teuber
Vorderer Reihe: Jonathan Werner (5.2), Jonas Thoma (5.2), Lea Steinbacher (6.5), Julius Buch (6.5), Anton Grünhagen (8.2)

Am 18. April 2024 fand der Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ statt, ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb für über 6 Millionen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in mehr als 80 Ländern weltweit. Teilnehmen durften Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 3 bis 13 aller Schulformen. Je nach Klassenstufe waren dabei zwischen 24 und 30 Aufgaben in 75 Minuten zu lösen.

Das Grimmels nahm am Wettbewerb mit 155 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5-10 teil. Die Schulbesten waren dabei Anton Grünhagen (8.2), Lea Steinbacher (6.5) und Jonathan Werner (5.2), welche alle einen 2. Preis erreichten. Julius Buch (6.5) erhielt einen Sonderpreis für den weitesten „Känguru-Sprung“, da er 12 Aufgaben in Folge richtig gelöst hat. Einen 3. Preis erreichten Lena Santos Schröter (5.2), Jonas Thoma (5.2) und Tobias Volland (5.2). Am Wettbewerb nahmen deutschlandweit insgesamt über 847.000 Schülerinnen und Schüler aus fast 12000 Schulen teil.