Eintägiges Patenseminar am Grimmels

Paten der zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler wurden auf ihre Tätigkeit vorbereitet

Am 7. Juli fand für die zukünftigen Paten und Patinnen der neuen 5. Klassen ein eintägiges Patenseminar statt. In diesem Seminar wurden die Schülerinnen und Schüler auf ihre bevorstehende Tätigkeit als Pate oder Patin vorbereitet.

Die Patenarbeit am Grimmels ist eine zweijährige Tätigkeit, bei der die Fünftklässlerinnen und Fünftklässler dabei begleitet werden, einen guten Start in der weiterführenden Schule zu finden und sie in den ersten beiden Jahren auf der neuen Schule zu unterstützen. Geleitet wurde das Seminar von der Jugendbildungsreferentin Frau Maqua, die Seminare für das Franziskanische Bildungswerk in Großkrotzenburg ausrichtet. Zunächst wurde ein großes Repertoire an Kennenlernspielen vorgestellt, hierbei vor allem solche, die in der aktuellen Zeit möglich sind.  Danach wurden die Paten und Patinnen für Grundsätze des Patenamtes sensibilisiert und erarbeiteten u.a. Merkmale eines guten Gruppenleiters oder einer guten Gruppenleiterin. Auch wurde über Ängste und Sorgen gesprochen, welche die Schülerinnen und Schüler mit Blick auf die bevorstehende Patentätigkeit haben. Da die Paten und Patinnen häufig in ihren Klassen gruppendynamische Spiele durchführen, ging es im nächsten Schritt um Grundsätze zur Anleitung solcher Spiele. Nach der Mittagspause stand das Thema „Konflikte“ im Mittelpunkt. Dabei wurden Rollenspiele zu zuvor antizipierten Konflikten durchgeführt und je zwei Paten bzw. Patinnen mussten spontan auf die Situation reagieren. In der anschließenden Auswertungsphase konnten sie sich gemeinsam über angemessene Lösungsstrategien austauschen. Im Anschluss wurden gemeinsam Ideen für mögliche Projekte gesammelt, die mit fünften Klassen gut umzusetzen sind. Abschließend fand ein kurzer Einblick in das Thema „Rhetorik“ statt. Hier konnten die zukünftigen Paten und Patinnen Erfahrungen darin sammeln, was wichtig ist, wenn man vor einer Gruppe steht uns spricht. Organisiert wurde das Seminar von Janina Gajewski und Kathrin Noll, die an der Schule für die Ausbildung der Patinnen und Paten verantwortlich sind.

Weiterlesen

Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Schülerinnen der 6.2 gewinnen Preis

Hörspiel „Children‘s Street“ handelt vom Schicksal eines 11-jährigen Mädchens

Inka Mänecke, Emilia Steiper, Sanne Uhl, Laura Putz, Helena Nienkemper, Emma Müller

Als die Klassenlehrerin Inka Mänecke im Oktober in der Spanischklasse 6.2 in einer Klassenleiterstunde über den Bundeswettbewerb Fremdsprachen informierte, warfen sich die fünf Freundinnen Emma Müller, Emilia Steiper, Helena Nienkemper, Laura Putz und Sanne Uhl vielsagende Blicke zu. Kurz darauf stand es fest: Sie wollten einen Beitrag für den Team Wettbewerb der Klassen 6 – 10 einreichen, und zwar ein Hörspiel in zwei Sprachen, ihrer ersten Fremdsprache Spanisch und ihrer zweiten Fremdsprache Englisch, mit der sie zu diesem Zeitpunkt gerade erst begonnen hatten.

Weiterlesen

Max Rümmele gewinnt Vorlesewettbewerb Französisch am Grimmels

Neues Format, aber weiterhin tolle Leistungen

Erste Reihe v l n r: Felicitas Mölter-Kessler, Max Rümmele, Novalee Denkes; Zweite Reihe: Justus Bechtold, Ben Auerbach, Sarina Kehl, Nathalie Grischkat

Bereits Ende Mai 2021 fand am Grimmels der schulinterne Vorlesewettbewerb Französisch zum ersten Mal online statt. Das neue Format war zwar eine Herausforderung, stellte jedoch kein Hindernis für die Kandidatinnen und Kandidaten dar, da sie bereits einige Wochen vor dem Wettbewerb fleißig und sehr gewissenhaft online mit Französischlehrerin Patricia Runkel übten.

Weiterlesen

Grimmels-Schülerinnen und -Schüler räumen beim Bundeswettbewerb Mathematik ab

Christoph, Oliver und Volker Deutsch erreichen den ersten Preis

In diesem Jahr nahmen fünf Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 und Q am Bundeswettbewerb der Mathematik mit großem Erfolg teil.  Christoph, Oliver und Volker Deutsch (Klasse 10) erreichten dabei alle den ersten Preis, Timon Mahnke und Emilia Kasper (Q-Phase) erhielten eine Anerkennung für die erbrachten Leistungen.

Wir freuen uns über das große Engagement und die herausragenden Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler und gratulieren ihnen herzlichst zu diesem Erfolg.

Weiterlesen

Das Insektenhotel- eine nützliche Bastelanleitung nicht nur für die Jahrgangsstufe 5

Die Klasse 5.2 stellte im Rahmen des Deutschunterrichts eine Bastelanleitung für Insektenhotels her

Wenn man sich unsere Natur mal so anschaut und sich Bilder von früher ansieht, zum Beispiel aus der Kindheit unserer Eltern oder Großeltern, dann merkt man schnell, dass sich viel verändert hat. Diese Veränderungen sind für uns Menschen sicherlich immer nützlich, aber was ist mit dem natürlichen Lebensraum der Tiere?

Heute betrachten wir uns keine großen Wildtiere und deren Probleme, sondern wir schauen auf die kleinen Lebewesen, die man schnell übersieht und denen man kaum Aufmerksamkeit zukommen lässt: Wir möchten uns mit dem Lebensraum der Insekten beschäftigen.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit im Bereich Ernährung

Klasse 5.1 des Grimmels nimmt an Online-Workshop mit dem Biologie-Lernlabor der TU Darmstadt teil

„Jeder kennt es oder hat es schon selbst erlebt – man geht einkaufen im Supermarkt und kauft selbstverständlich Lebensmittel ein. Aber woher kommt unser Essen eigentlich?“

Dieser und weiteren Fragestellungen gingen die Schülerinnen und Schüler der iPad-Klasse 5.1 als Abschluss der Unterrichtssequenz „Ernährung“ im Rahmen eines Workshops der Arbeitsgruppe von Dr. Guido Klees des Biologie-Lernlabors der Technischen Universität nach. Innerhalb zweier Schulstunden erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler im digitalen Format über eine Videokonferenz Kriterien zur nachhaltigen Ernährung. Ebenso ging es darum, praxisnah Beispiele für nachhaltige Ernährungsformen zu eruieren, zu diskutieren und Alltagsbeispiele genauer unter die Lupe zu nehmen. Ökologische, ökonomische sowie soziale Dimensionen konnten dabei adressatengerecht in Expertengruppen erarbeitet und präsentiert werden. Nicht zuletzt ging es auch darum, wie sich Verpackungsmüll perspektivisch im Alltag reduzieren lässt. Die Schülerinnen und Schüler nutzen hierfür die Plattform „Miro.com“, die eine digitale und interaktive Zusammenarbeit als virtuelles Whiteboard möglich macht. Ebenso startete der Workshop mit der interaktiven Quiz-App „Kahoot“, die die Schülerinnen und Schüler bereits aus dem Unterricht kannten.

Weiterlesen

iPad-Konzept des Grimmelshausen-Gymnasiums wird zum digitalen Vorbild

Immer mehr Schulen interessieren sich für iPad als digitales Werkzeug des Unterrichts

Bereits lange vor Pandemiebeginn hat das Grimmels mit der digitalen Entwicklung der Schule begonnen. Als Jörg Höller, pädagogischer Leiter des Projekts der iPad-Klassen, vor zwei Jahren dem Kollegium sein Konzept zur Einführung des iPads als digitales Werkzeug für den Unterricht in der Jahrgangsstufe 5 vorstellte, ahnte niemand den Erfolg, der dem Projekt inzwischen zuteil wurde.

Neben einer wachsenden Anzahl von Eltern interessieren sich zunehmend immer mehr Schulen in und außerhalb Hessens für das pädagogische und didaktische Konzept des iPad-Unterrichts am Grimmelshausen-Gymnasium. Dabei wird das Tablet in den iPad-Klassen nicht nur als digitaler Notizblock verwendet. Die Schülerinnen und Schüler nutzen in fast allen Unterrichtsfächern gezielt die ganze Vielfalt der vorhandenen Programme (Apps).

Weiterlesen

Großes Interesse am Elternabend für die neuen iPad-Klassen am Grimmels

Am vergangenen Dienstag, 30.06.2021 fand der digitale Elternabend für die drei neuen iPad-Klassen der Jahrgangsstufe 5 im Schuljahr 2021/22 am Grimmels statt. Die Eltern konnten sich in einem Livestream über einen Youtube-Kanal über den Unterricht in einer iPad-Klasse informieren und auch Rückfragen stellen. Auch wenn gerade das Fußballspiel Deutschland-England im Fernsehen übertragen wurde, war die Resonanz groß. So wurden Fragen zur technischen Verwaltung von Herrn Kiwitz und Herrn Eckhardt vom Main-Kinzig-Kreis beantwortet. Zu den Bereichen rund um die Technik an der Schule und den Unterricht wurde von Herrn Höller, Frau Ruf, Herrn Günther und Herrn Malz Auskunft gegeben. Beeindruckend waren die Aussagen von Zehra Aksoy aus der 6.6, die nun seit fast zwei Jahren eine iPad-Klasse am Grimmels besucht und viele Beispiele aus der Praxis ihres Unterrichts präsentierte.

Ein insgesamt gelungener Abend, der uns schon jetzt auf die neuen iPad-Klassen im Schuljahr 2021/22 freuen lässt.

Weiterlesen
1 2 3 4 194