Zoe Bachen gewinnt den lokalen Friedensplakatwettbewerb des Lions Club International

Eine karge Szenerie, Menschen ohne Gesicht, alle Grau in Grau und im Vordergrund ein in Lumpen gekleideter Mensch auf den Knien. Besteht überhaupt ein Funke Hoffnung?

Für Zoe Bachen, Schülerin der 7. Klasse des Grimmelshausen-Gymnasiums Gelnhausen und Gewinnerin des lokalen Zeichenwettbewerbs, der vom Lions Club Main Kinzig Interkontinental gesponsert wurde, gibt es diese. Eine gekrönte, elegante Frau, die in sich die ganze Welt vereint, kniet und spendet der zerlumpten Gestalt Trost. Der Betrachter kann es schon erahnen, es wird nicht bei reinem Mitgefühl bleiben, diese große, starke Gestalt wird das Grau vertreiben, kann die Wunden und Nöte lindern und aus der Misere herausführen. Wie könnte man das Thema „Mit Mitgefühl führen“ besser darstellen? Aufgrund seiner Originalität, seines künstlerischen Wertes und seiner Darstellung des Wettbewerbsmottos wurde dieses wunderbare Werk am 4.11.2022 unter 135 herausragenden Arbeiten am Grimmelshausen-Gymnasium ausgewählt.

Weiterlesen

Die Stadtschreiber werden sichtbar

Ausstellung zum Projekt „Die Stadtschreiber“ des Grimmelshausen-Gymnasiums Gelnhausen

Der junge Grimmelshausen wurde im letzten Schuljahr sehr lebendig, und das, obwohl er vor vierhundert Jahren geboren wurde. Denn Schülerinnen des Grimmelshausen Gymnasiums schrieben an authentischen Orten aus seiner Perspektive. Und ein Oberstufenkurs visualisierte diese neu entstandenen Kinderblicke auf die Gelnhäuser Welt in eindringlichen Illustrationen. Theaterschaffende der Schule trugen die Texte, begleitet von den Bildern, vor.

So erlebten wir als Lesende – oder Hörende – und Betrachtende, wie sich der junge Grimmelshausen wohl gefühlt haben mag: im lebendigen heimischen Bäckereihaushalt – dem heutigen Grimmelshausen-Hotel -, beim Blick auf den gruseligen Hexenturm, auf den von Klatsch und Tratsch begleiteten Weg zur Brotschirn auf dem Untermarkt, in der strengen Klosterschule und in der dunklen und kalten Marienkirche.  

Weiterlesen

Die Stadtschreiber werden sichtbar

Ausstellung zum Projekt „Die Stadtschreiber“ des Grimmelshausen Gymnasiums Gelnhausen

Der junge Grimmelshausen wurde im letzten Schuljahr sehr lebendig, und das, obwohl er vor vierhundert Jahren geboren wurde. Denn Schülerinnen des Grimmelshausen Gymnasiums schrieben an authentischen Orten aus seiner Perspektive. Und ein Oberstufenkurs visualisierte diese Kinderblicke auf die Gelnhäuser Welt in eindringlichen Illustrationen. Theaterschaffende trugen die Texte, begleitet von den Bildern, vor.

Weiterlesen

Eine außergewöhnliche Freundschaft 

Schüler des Grimmels gewinnt Sparda-Erzählwettbewerb in seiner Altersklasse

Der Tag fing gar nicht gut an, eine schlechte Note, das Basketballtraining vergessen. Und dann … saß vor der Halle ein junger Mann im Rollstuhl, der das Leben des Jungen veränderte. So beginnt die Geschichte des 13-jährigen Tyrese Milde, mit der er beim Sparda-Erzählfestival dieses Jahres den ersten Preis in seiner Altersklasse gewann.

Weiterlesen

LiteraTALK am Grimmels zum Friedenspreis des deutschen Buchhandels

„Natürlich können Bücher den Krieg nicht beenden. Aber Bücher können dir im Krieg helfen, du selbst zu bleiben, dich selbst nicht zu verlieren, nicht unterzugehen“, so schreibt der ukrainische Dichter, Aktivist und Musiker Serhij Zhadan dem am 23.10. 2022 in der Frankfurter Paulskirche den Friedenspreis des deutschen Buchhandels verliehen wurde.

Das Grimmeslhausen-Gymnasium Gelnhausen lädt am 4. 11. 2022 um 19:30 Uhr zur Veranstaltung LiteraTALK ein. Zunächst werden die Reden – die Laudatio von Saha Marianna Salzmann und die Dankesrede von Serhij Zhadan – gestreamt. Dann haben die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung die Möglichkeit, über Inhalte der Reden ins Gespräch miteinander zu kommen. LiteraTALK möchte Schule und Öffentlichkeit verbinden und dabei Gedankenaustausch zu aktueller Literatur ermöglichen.

Weiterlesen

Empower dich!

Landestreffen „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“

Am 20.09.2022 fand das Landestreffen der „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“-Organisation im Haus am Dom in Frankfurt statt.

Weiterlesen

Paris-Frankfurt-London:  Kanadische Austauschlehrerin des Grimmels erneut zu Gast in Hessen

Bereits im Jahre 2017 war Linda Labbé, Französisch- und Englischlehrerin, aus Peace River in der Provinz Alberta als Teilnehmerin beim deutsch-kanadischen Lehreraustausch des Landes Hessen zu Gast am Grimmelshausen-Gymnasium. Auf einer „kleinen“ Europareise, wie es in kanadischen Distanzen wohl erscheinen mag, hat Frau Labbé kürzlich einen Besuch bei ihrer damaligen Austauschlehrerin, Franziska Wöll, unternommen. Neben kultur-historischem Programm ergaben sich weiterführende Projektplanungen, die für das zweite Halbjahr des Schuljahres 2022/23 angesetzt sind. Dabei geht es um den online-basierten, interkulturellen Austausch von Schulklassen der frankophonen Schulen in Peace River sowie in der näheren Umgebung, die bereits seit 2017 eine Kooperation mit dem Grimmels bilden. Durch den in französischer Sprache stattfindenden Kontakt sind Email- und Videoprojekte zu landeskundlichen Themen sowie Themen aus der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler anvisiert.

Kontakte zu kanadischen Schulen einschließlich diverser Projekte haben bereits eine lange Tradition am Grimmels. In Kooperation mit der Universität Marburg fanden durch Dr. Matthias Dickert Klassenprojekte statt und es ergab sich für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zur Teilnahme an Online-Seminaren der Hochschule (Canadian Studies).

Weiterlesen
1 3 4 5 6 7 214