Schnuppertraining mit Laila Matejka von der „Villa Intelligentia“

villa_intelligentia

Laila Matejka bei ihrem Vortrag im GGG

„Wie kann ich das Einprägen unterschiedlicher Lernstoffe beschleunigen? Wie kann ich Zahlen, Formeln, Fakten und Daten im Gedächtnis verankern? Wie kann ich Wissen zielsicher abrufen?“

Die Aussicht, Klarheit über diese Fragen zu gewinnen, zog am Donnerstag, den 12.3.2009, zahlreiche Zuhörer in die Aula des Grimmelshausen-Gymnasiums. Laila Matejka, Leiterin der privaten Akademie „Villa Intelligentia“, machte sich auf Einladung des Schulelternbeirats kompetent an deren Beantwortung, indem sie auf der Funktionsweise des Gehirns basierende Mnemotechniken vorstellte. Doch es blieb nicht bei einem akademischen Vortrag: mitmachen und selbst erleben war gefragt.

So gelang es Frau Matejka in kaum mehr als einer Stunde auf charmante und unterhaltsame Weise, 88 Einzelinfomationen im Gedächtnis der Zuhörer zu verankern. Bewusst und absichtsvoll wählte sie dafür Daten und Fakten, die nicht auf Anhieb bei jedem Begeisterung weckten: die Zahl Pi mit zwanzig Stellen hinter dem Komma, die zehn ersten chemischen Elemente im Periodensystem, die elf letzten amerikanischen Präsidenten, komplizierte lateinische Namen von Muskeln beispielsweise – alles freilich in der richtigen Reihenfolge, jedoch beliebig abrufbar.

Wer diese Techniken erlernen möchte, kann sich zu Trainingseinheiten in der Villa Intelligentia anmelden. Informationen unter www.villa-intelligentia.de. Überdies plant der Schulelternbeirat, Frau Matejka zu Beginn des kommenden Schuljahrs erneut einzuladen.

(Dr.Sabine Wigg-Wolf)