Exkursion zum Fließgewässer Kasselbach

Raus aus dem Schulstress und mit Gummistiefeln rein in die freie Wildbahn

 Trotz der angespannten Corona-Situation war es den Schülerinnen und Schülern der Biologie-Leistungskurse der Q2 möglich, eine Exkursion zur Untersuchung von Fließgewässern nach Biebergemünd-Kassel zu unternehmen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sehr erfreut, ihre theoretischen Kenntnisse nun auch in der Praxis umsetzen zu können.

„Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren engagierten Lehrerinnen Frau Gerlach und Frau Nolde  für die gute Organisation und bei dem Verein des Naturfreundehauses Günthersmühle, welcher uns das Vereinsgelände zur Verfügung gestellt hat.“, so der einhellige Tenor am Ende der Exkursion.

Weiterlesen

Sonne, Äpfel, Apfelsaft – gute Stimmung im Schulgarten

Viele fleißige Hände aus der Schulgemeinde haben sich auch dieses Jahr wieder getroffen, um bei Sonnenschein und toller Atmosphäre Äpfel zu ernten und Apfelsaft von Hand zu pressen. Dabei wurde 250 kg Äpfel zur Mosterei gebracht und ca. 70 Liter Apfelwein angesetzt. Schülerinnen und Schüler, Ehemalige und Kolleginnen und Kollegen hatten einen schönen Nachmittag, der auch hier die Schulgemeinschaft gestärkt hat. Besonderen Dank gilt auch der Koch-Werkstatt von Ingrid Ström, deren Mitglieder spontan das Apfelernten unterstützt haben.

Der Apfelsaft soll bei einer der nächsten Schulveranstaltungen ausgeschenkt werden. Der Apfelwein wird um die Weihnachtszeit im Kollegium verkostet werden.

Peter Malz – Leiter der Schulgarten AG

Weiterlesen

Berufsorientierung mit Dennis Steiner

Seit zwei Wochen ist Dennis Steiner, Lehrer für Politik und Wirtschaft und ein engagierter Kollege im Bereich der Berufsorientierung, bei uns an der Schule. Er steht mit Rat und Tat zur Seite, wenn es darum geht, Fragen zur Studien- und Berufsorientierung zu beantworten oder Kontakte zur Agentur für Arbeit herzustellen. Er ist auch auf dieser Ebene Ansprechpartner für die Schülerschaft, die Eltern und das Kollegium des Grimmels. Wer also gezielt beraten werden möchte oder Fragen zum Studium, einem Praktikum oder der Berufsausbildung hat, kann sich gerne an ihn wenden.

Für den FB II, Peter Malz

Weiterlesen

Eröffnung der neuen Ansprechbar in Gebäude B

Nach vielen Monaten des Umbaus ist die Ansprechbar wieder zurück am alten, angestammten Platz in Gebäude B. Direkt auf der rechten Seite des Haupteingangs ist die Ansprechbar seit diesem Schuljahr wieder zu finden (Raum B150). Allerdings viel größer und schöner als noch vor dem Umbau!

Nachdem das Ansprechbarteam in der ersten Schulwoche die Ansprechbar mit einer kleinen Feier „in Besitz genommen hat“ und sich auf die Dienste in der neuen Ansprechbar vorbereitet hat, ist sie nun auch wieder in den großen Pausen geöffnet. Damit das Risiko unter Corona geringer ist, gibt es einen Pausenplan mit Öffnungszeiten nach Jahrgangstufen.

Kommt doch mal in der neuen Ansprechbar vorbei! Das Team der Ansprechbar freut sich auf Euch!

Weiterlesen

Schulbeginn am Grimmels

Nun ist die erste Schulwoche fast geschafft, die Einschulungsfeiern sind abgeschlossen und alle haben ihre Bücher für das neue Schuljahr erhalten. 

Die schnelle und unkomplizierte Bücherausgabe für fast 1400 Schülerinnen und Schüler gelang aber nur durch den tollen Einsatz des LMF-Teams unter der Leitung von Thomas Kleer und Dr. Sebastian Haude. 

Sollten noch weitere Bücher getauscht werden müssen, können sich alle Schülerinnen und Schüler zu den angegebenen Öffnungszeiten im Bücherkeller einfinden. Hier steht ihnen immer jemand vom LMF-Team mit Rat und Tat zur Seite.

Weiterlesen

Ferienbeginn und Bratwurst

Viele Kolleginnen und Kollegen nutzen das schöne Wetter nach der Zeugnisausgabe, um bei einer leckeren Bratwurst und einem beschwingten Getränk die Ferien auf dem Schulhof des Grimmels einzuläuten.

Nun heißt es genug Energie zu tanken und viele spannende Unternehmungen in den kommenden sechs Wochen mit Freunden und Familie zu planen.

Der Erlös der Spendenaktion soll für die Anschaffung einer Gartenhütte im Schulgarten sein bzw. für Plant-for-the-Planet zugutekommen.

Weiterlesen

Schule im Corona-Modus

Eindrücke und Erlebnisse von Schülerinnen und Schülern

Die Sorge um sich, die Sorge um andere: Das Buch „Schule im Corona-Modus“ versammelt mehr als 400 Texte und Bilder aus 44 hessischen Schulen, in denen Jungen und Mädchen ihre Eindrücke und Erlebnisse in der Corona-Pandemie zu Papier gebracht haben.

Auch vom Grimmelshausen-Gymnasium Gelnhausen haben sich Sophia Kostial und José Utrillas Wieland aus der Klasse 5.2 daran beteiligt und ihr Gedicht bzw. ihren Text noch in der Adventszeit verfasst und eingereicht. Nun war die Freude groß, als das Buch kürzlich druckfrisch eintraf. „Ich hätte nicht gedacht, dass sich so viele Schülerinnen und Schüler sich an dieser Aktion beteiligen würden“, meint Sophia, „das ist ein richtig tolles Buch geworden“. Auch José ist stolz darauf, dass die beiden hier als Vertreter des Grimmels aufgenommen wurden. Zum Dank für ihre Teilnahme erhielten beiden jeweils eine druckfrische Ausgabe geschenkt.  

Weiterlesen

Leonie Alvarez-Grischkat gewinnt das Halbfinale im Vorlesewettbewerb Spanisch

Sowohl das diesjährige Halbfinale als auch das Finale des spanischen Vorlesewettbewerbs „Leo Leo“ konnte am 21.04.2021 und 18.05. 2021 pandemiebedingt leider nur online stattfinden. Dies war zwar eine neue Erfahrung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, hat jedoch erstaunlich gut funktioniert und allen Beteiligten viel Spaß gemacht. 

In den vier unterschiedlichen Niveaustufen des Halbfinales, A1, A2, B1 und B2, hatten die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe, jeweils einen ihrer vorbereiteten Texte vorzutragen. Das Grimmels wurde dabei von Hannah Indset (7.2; Niveau A1), Lefke Heinrich (8.2; Niveau A2), Bengisu Stubner (10.1; Niveau B1) und Leonie Alvarez-Grischkat (10.1; Niveau B2 Muttersprache) engagiert vertreten.   

Die Jury, die aus Lehrerinnen und Lehrer verschiedener Schulen bestand, vergab anschließend Punkte und musste eine Entscheidung treffen. Nicole Quick von der Friedrich-August-Genth-Schule in Wächtersbach, der Ausrichter-Schule des Halbfinales, verkündete anschließend die Gewinner der unterschiedlichen Kategorien. Den Wettbewerb auf A1-Niveau gewann Lana Kapetanovic (Albert-Einstein-Schule Maintal), auf A2-Niveau Paulina Schneider (Hohe Landesschule Hanau). Auf dem Niveau B1 konnte Zeynep Ayan (Hohe Landesschule Hanau) die Jury überzeugen. Leonie Alvarez-Grischkat gelang es schließlich, auf dem Niveau B2 den Wettbewerb zu gewinnen.

Weiterlesen

Maja Stender beim „Young Women in Public Affairs Award“

Hanauer Zonta-Club zeichnet Schülerin der Q2 mit einem 2. Preis aus

Der Zonta Club ist eine weltweite, überparteiliche, überkonfessionelle und weltanschaulich neutrale Serviceorganisation, in der sich berufstätige Frauen zusammengeschlossen haben. Zonta Mitglieder tragen im Beruf Verantwortung und wollen junge Frauen motivieren, sich im öffentlichen Leben, in der Politik und in gemeinnützigen Organisationen zu engagieren.

Der Hanauer Zonta Club vergab bereits zum 14. Mal den „Young Women in Public Affairs Award“. Neben der diesjährigen Preisträgerin von der Otto-Hahn-Schule ehrte die Jury Maja Stender für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement. In einer kurzen Rede stellte Maja ihr bisheriges Engagement im Bereich der Jugendarbeit heraus (u.a. Leitung der Tanz-AG am Grimmels, langjährige Trainerin bei der KSG Fidelio) und hob hervor, dass es ihr ein Anliegen sei, die Persönlichkeit der ihr anvertrauten Kinder zu stärken. In Anwesenheit der Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck zeigte sich die Präsidentin des Zonta Clubs Hanau, Beate Funck-Flaum, beeindruckt vom außerordentlichen Engagement der beiden Preisträgerinnen.

Weiterlesen
1 2 3 72