„Morgendämmerung…“

Verabschiedung von Alexander Spahn am 1.2.2019

In anderem äußeren Rahmen als aus den vergangenen Jahren gewohnt, nämlich in der hellen und freundlichen GGG-Cafeteria, wurde am Freitag, dem 1.Februar, der langjährige Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit am Grimmelshausen Gymnasium Alexander Spahn in den Ruhestand verabschiedet.

Man hatte für die Veranstaltung bewusst die lockere und kurzweilige Form eines Stehempfangs gewählt, und außer den Mitgliedern des Kollegiums waren an diesem Vormittag auch zahlreiche Pensionäre erschienen, darunter der ehemalige Schulleiter des GGG Heiner Kauck. Für das leibliche Wohl der Gäste hatte Ingrid Ström ein leckeres Tapas-Buffet vorbereitet, und Christine Heinrich beschallte den Raum im Hintergrund mit dezenter Jazzmusik.

Weiterlesen

Besuch bei Freunden

Schülergruppe des Grimmels derzeit zu Gast in Istra / Besuch dauert bis 12. Februar

Schon am Moskauer Flughafen wurden die Grimmels unter Leitung von Franziska Wöll und Mark Adrian und in Begleitung von Fachbereichsleiterin Sabine Hartmann und der ehemaligen Kollegin Irine Lanz herzlich in Empfang genommen.

Der Auftakt in die interkulturelle Woche bildete der offizielle Empfang in der Schule, wo unter anderem der Landrat, Herr Wicharew, Grußworte an die Gäste richtete und dabei die Relevanz des Austausches für den Kreis Istra besonders hervorhob. Auch die Leiterin des Bildungsamtes, Frau Nikolajewa, sagte ihre Unterstützung der zukünftigen Austausche zu. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch ein beeindruckendes Unterhaltungsprogramm, bestehend aus Tänzen, Gesangseinlagen, Folkloregruppen und dem Jugendblasorchester der Stadt Istra.

Weiterlesen

Bärenherz-Besuch am Grimmels

Klasse 6.6 spendet 420 Euro                                                   

Am Donnerstag, den 24. Januar 2019, besuchten uns, die Klasse 6.6 des GGG, Herr und Frau Wagner, die ehrenamtlich bei der Stiftung Bärenherz arbeiten. Diese Stiftung sammelt Spenden für schwerstkranke Kinder von 0-18 Jahren. Bärenherz fördert Einrichtungen zur Entlastung von Familien mit Kindern, die unheilbar erkrankt sind und nur noch eine begrenzte Lebenserwartung haben. Diese Stiftung versucht spielerisch, die Kinder von ihren Gedanken zu befreien und ihnen so noch ein paar schöne Tage, ja manchmal auch ein paar schöne Jahre zu bereiten. Manchen Kindern ermöglichen die Spenden noch einen letzten Wunsch, zum Beispiel ein Fußballspiel in einem Stadion zu erleben. Aber auch den Familien der kranken Kinder kann mithilfe der Spenden geholfen werden.

Weiterlesen

Zeitzeugenveranstaltung mit Francis Boulouart

„Mein Vater war ein deutscher Soldat“ / „Mon père était un soldat allemand“

Das Grimmelshausen Gymnasium, das Verschwisterungskomitee Clamecy-Marling-Gelnhausen und ANEG laden am Mittwoch, 13. Februar, von 19:00 bis ca. 21:30 Uhr im Gebäude D (Neue Mensa) des Grimmelshausen Gymnasiums zu einer öffentlichen Veranstaltung mit dem französischen Zeitzeugen Francis Boulouart ein.

Francis Boulouart ist eines von geschätzt zwei Millionen in den Besatzungsgebieten geborenen Kindern. Im Frankreich der Nachkriegsjahre nannte man die Kinder französischer Frauen und deutscher Besatzungssoldaten „enfants de boche“. Seit Jahren setzt Francis Boulouart sich als Betroffener öffentlich mit diesem schwierigen Thema auseinander. Aufgrund der fürchterlichen Verbrechen des NS-Regimes wurden die Kinder der deutschen Besatzungssoldaten, obwohl sie keinerlei Schuld trugen, lange Zeit ausgegrenzt und diskriminiert. Heute berichtet Francis Boulouart als Mitglied der ANEG (Association Nationale des Enfants de la Guerre) in Frankreich und Deutschland über sein Leben. Im Oktober letzten Jahres erhielt er vom deutschen Botschafter in Paris einen Orden für seine langjährigen Verdienste um die deutsch-französische Freundschaft.

Weiterlesen

Forschung am Unheilbaren

Bio-LK Q3 des Grimmels beschäftigt sich mit dem Thema „Multiple Sklerose“

Multiple Sklerose (MS), eine neurodegenerative Erkrankung des Immunsystems, schränkt viele der zum Teil noch jungen Betroffenen radikal ein. Ursächlich wird unter anderem der Abbau von isolierenden Bestandteilen der Nervenzellen beschrieben. Folgen der dadurch langsameren bis ausbleibenden Weiterleitung von Signalen sind Seh- und Gleichgewichtsstörungen, Taubheitsgefühle sowie Lähmungserscheinungen, die je nach MS-Form schubweise oder kontinuierlich folgend auftreten können. Was genau dazu führt, dass das Immunsystem die eigenen Nervenzellen angreift, lässt Forscher nach wie vor rätseln.

Weiterlesen

Literarisches Quartett auf Französisch

„Prix des Lycéens allemands“ am Grimmelshausen-Gymnasium

Seit dem Jahr 2008 nehmen die Leistungskurse Französisch der Jahrgangstufe Q1 des Grimmelshausen-Gymnasiums traditionell am „Prix des lycéens allemands“ teil. Der PDLA ist ein bundesweites Literaturprojekt der französischen Botschaft, des „Institut français“ und des Klett-Verlags. Vier Jugendbücher namhafter französischer Jugendautoren, deren Themen aktuelle gesellschaftliche Aspekte, aber auch Probleme der heutigen Jugend ansprechen, werden nominiert. Das Siegerbuch wird in drei Runden ermittelt, auf Schul-, Landes- und schließlich Bundesebene im Rahmen der Frankfurter Buchmesse.

Weiterlesen

Studienplatz Zoo

Die Schülerinnen und Schüler (SuS) der Jahrgangsstufe Q3 des Grund- und Leistungskurses Biologie waren am Mittwoch, den 16. Januar, im Frankfurter Zoo. Anlass der Exkursion war das Themengebiet Verhaltensbiologie und die SuS hatten die Möglichkeit, in die Rolle eines Verhaltensforschers zu schlüpfen.

Angekommen am Frankfurter Zoo und gut gestärkt mit dem allmorgendlichen Kaffee, begaben sich die SuS auf den Weg, zwei verschiedene Tierarten für eine längere Zeit zu beobachten. Ihre Beobachtungen wurden in der Form von Ethogrammen, anhand welcher man durch Strichlisten markante Verhaltensweisen festhalten konnte, aufgezeichnet.
Dafür wurden den SuS verschiedene Tierarten, wie zum Beispiel Erdmännchen oder Menschenaffen vorgegeben. Doch nicht nur diese Tiere konnten begutachtet werden, sondern es blieb auch genügend Zeit, die sie zur freien Verfügung hatten, um zahlreiche weitere Gehege aufzusuchen. So bestaunten sie beispielsweise Löwen, Pinguine und Giraffen und trafen auf ihrem Weg durch das Reptilienhaus auf frei herumlaufende Tagesgeckos.
Der gelungene Ausflug wurde nach ausgiebigen Beobachtungen und Aufzeichnungen durch ein gemeinsames Mittagessen in Kleingruppen beendet, bei dem sich die SuS erholen und sich über die beobachteten Verhaltensweisen austauschen konnten. Die Jahrgangsstufe Q3 bedankt sich bei Frau Nolde und Frau Wöll für diesen tollen Ausflug.

Weiterlesen

„Schoko-Imperatoren“ des Grimmels – eine verschworene Einheit

Sieg bei der First-Lego-League in der Kategorie „Teamwork“

Am Samstag, den 10.12.2018 fand in der Hochschule Fulda der Regionalentscheid der diesjährigen First Lego League statt, an dem auch die „Schoko-Imperatoren“, das Team des Grimmelshausen-Gymnasiums, teilnahmen. Bei diesem Wettbewerb, der in Deutschland seit 2001 ausgetragen wird, geht es nicht nur darum, einen Roboter aus Lego-Bausteinen zu bauen und so zu programmieren, dass er bestimmte Aufgaben löst. Es ist außerdem eine wissenschaftliche Präsentation zu einem vorgegebenen Thema zu erstellen, und schließlich werden noch die Teamfähigkeit der einzelnen Mannschaften sowie das Design des Roboters und seiner Programmierung bewertet.

Weiterlesen
1 2 3 49