Category Aktuell

Elvis begrüßte 174 neue Grimmels

Die Turnhalle des Grimmelshausen-Gymnasiums platzte am Montag aus allen Nähten, als der stellvertretende Schulleiter Joachim Kanthak zusammen mit Elvis, einem humanoiden Roboter, die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen begrüßte. Die einstündige Aufnahmefeier wurde vom Stufenleiter Martin Ludwig moderiert. Mit Tanz- und Gesangseinlagen durch Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 und 7 sowie der Tanz-AG wurde ein kurzweiliges und informatives Programm gestaltet. Während die Eltern im Cafehaus bei kalten Getränken auf ihre Kinder warteten, konnten die neuen Grimmels mit ihren Mentoren und Klassenlehrinnen die Schule kennenlernen. Jedes Kind bekam ein Grimmels-Schul-T-Shirt geschenkt, was der Schule durch eine Elternspende ermöglicht wurde.

Parallel begrüßten die Studienleiterin Ruth Venus-Koch und der stellvertretende Schulleiter Joachim Kanthak herzlich 105 Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Schuljahr die Einführungsphase der Oberstufe absolvieren...

Weiterlesen

Schulbeginn am GGG

Der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 – 10, Q1 und Q3 beginnt am Montag, dem 06.08.2018 um 7.45 Uhr. Die erste bis dritte Unterrichtsstunde wird vom Klassenlehrer bzw. Tutor erteilt, danach findet Fachunterricht nach Stundenplan statt.

Alle Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe treffen sich um 8.00 Uhr zur Begrüßungsfeier im Kulturkeller. Für die ersten beiden Schultage ist ein Einführungsprogramm geplant. Der Unterricht für die Jahrgangsstufen 6 bis Q3 endet nach Plan.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 und die Eltern werden um 8.30 Uhr in der Turnhalle begrüßt. Mit einem bunten Programm werden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 die neuen „Grimmels“ unterhalten. Danach erfolgt Unterricht in den neu gebildeten Klassen mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern bis einschließlich der fünften Stunde...

Weiterlesen

Klasse 5.3 unterstützt “Bärenherz“

Zum Bild: (v.l.nr.): Klassenlehrer Herr Bacher, Die Klassensprecherinnen der 5.3, Bärenherzmitarbeiterin Frau Wagner

Im Mai hat die Klasse 5.3 in den großen Pausen Kuchen verkauft. Die Idee war, den Erlös an ein Kinderhospiz zu spenden. Deshalb kamen am Montag, den 18. Juni 2018 zwei ehrenamtliche Mitarbeiter der Bärenherz-Stiftung ans Grimmels, um die Spende entgegenzunehmen. Im Verlauf der Übergabe wurde der Klasse einen Film über die Arbeit der Stiftung gezeigt, anschließend hatten die Schüler/innen ausführlich Gelegenheit, weitergehende Fragen zur Hospizarbeit zu stellen. Nach fast zwei Stunden waren alle Fragen beantwortet und die Bärenherz-Mitarbeiter traten mit einer Spende von 150 € die Heimreise an.

(Michael Bacher)

Weiterlesen

Margot und Helen

„Brigitte-Sauzay-Austausch“

Hallo, wir sind Margot und Helen aus der 9.6 und wir machen den Brigitte-Sauzay-Austausch. Das ist ein 3-monatiger deutsch-französischer Austausch. Margot ist meine Austauschpartnerin aus Montreuil (neben Paris). Sie ist seit dem 15.April hier und bleibt bis zum 22.Juni. Ich werde im nächsten Herbst nach Frankreich gehen. Aber nun mal ein kleiner Einblick in das deutsche Leben und das Leben mit einer Austauschpartnerin.

Ein normaler Tag? MONTAG

Schon bei dem Aufwachen ist mein Tag anders als in Frankreich: Der Wecker klingelt echt früh! 6:20 jeden Morgen in jeder Woche, wie kann man das überleben?
Dann kommt das Frühstück. Bevor ich kam , wusste ich schon, dass man … anderes Essen als in Frankreich frühstückt…Aber ich muss mich och ein bisschen an Wurst und Käse am Morgen gewöhnen!
In der Schule haben wir kürzeren und lebendigeren Unterricht. In meiner freundlichen Klasse arbeiten und sprechen wir viel...

Weiterlesen

Gelbe ZONTA Rose für Lea Helfrich und Emma Weidner

Am 6. Juni 2018 zeichnete der ZONTA Club Hanau bereits zum 10. Mal junge Frauen zwischen 16 und 19 Jahren für ihr außerordentliches Engagement für die Schulgemeinschaft, das öffentliche Leben oder in gemeinnützigen Organisationen aus.

In einer abendlichen Feierstunde im Kulturforum in Hanau prämierte der Club in diesem Jahr neun Schülerinnen für ihren vorbildhaften Einsatz. Der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminski rief den Ausgezeichneten zu, sie mögen den Preis als „Zwischenzeugnis“ ansehen und sich auch in Zukunft aktiv in die Gesellschaft einbringen...

Weiterlesen

Forschungspraktikum …

 … am Georg-Speyer-Haus in Frankfurt – ein Einblick! 

Die Schülerin Vivien Grieb und der Schüler Nahuel Fernandez des Biologie Leistungskurses Q2.3 (Frau Wöll) hatten sich für Laborpraktikum am Institut für Tumorbiologie und experimentelle Therapie, dem GEORG-SPEYER-Haus in Frankfurt am Main qualifiziert. Im Folgenden berichten sie von ihren Erfahrungen.

Tumor-Mikroumgebung bei der Hirnmetastasierung
(von Nahuel Fernandez) 

Die vier Tage meines Praktikums habe ich in der Arbeitsgemeinschaft von Dr. Lisa Sevenich verbracht, die sich in ihrem Forschungsteam mit der Rolle der Tumor-Mikroumgebung bei Hirnmetastasen beschäftigt. 

Viele Krebserkrankungen können dank intensiver Forschung und den daraus resultierenden Therapiefortschritten erfolgreich behandelt werden...

Weiterlesen

Informationsveranstaltung über Stipendienprogramme

Die mündlichen Abiturprüfungen stehen in der Woche nach Pfingsten an, und der Blick der Abiturientinnen und Abiturienten richtet sich auf die Zeit nach der Schule – der Studienbeginn steht für viele demnächst an. Und so passte in der  letzten Unterrichtswoche eine Infoveranstaltung zu den Möglichkeiten der Studienfinanzierung.

Shirin Ermis, die 2016 am Grimmels Abitur gemacht hat und in Heidelberg studiert, bot ihren Vortrag zu Stipendien der dreizehn großen deutschen Förderwerke für den Abitujahrgang 2018 an. Zahlreiche Abiturientinnen und Abiturienten und auch eine Schülerin der Q2 nutzten diese einmalige Gelegenheit und wurden motiviert sich zu bewerben um von den vielfältigen, insbesondere ideellen, aber auch finanziellen Fördermöglichkeiten einer Studienstiftung  zu profitieren und dabei mit vielen interessanten Menschen nicht nur der eigenen Studienrichtung ins Gespräch zu kommen.

Shirin Ermis ist in das Stipendienprogramm der Heinrich-Böll-Stiftung aufgenommen wor...

Weiterlesen

Office 365 für alle Grimmels

Seit einiger Zeit bietet der Main-Kinzig-Kreis seinen Schulen die Möglichkeit, allen Lehrern und Schülern einen kostenfreien Zugang zur Internetplattform „Office 365“ zu eröffnen. Von dieser Möglichkeit können die Schüler der Grimmelshausenschule ab sofort profitieren. Die persönlichen Zugangsdaten sind im PrOWaLuS+ für jeden Schüler der Jahrgangstufen 5 bis Q2 hinterlegt.

 Mit diesem Zugang ist ein großzügig bemessener Online-Speicher (OneDrive und SharePoint) verbunden, sowie vielfältige Möglichkeiten der Kooperation, ein umfangreiches Angebot an professioneller Software einschließlich des „Office 2016“ – Pakets, einer individuellen „@grimmels.de“ – Emailadresse und einiges mehr.

Für die Arbeit mit Office 365 ist prinzipiell lediglich ein Internetzugang erforderlich. Unter portal.office.com ist von jedem internetfähigen Gerät weltweit aus der Zugriff auf das eigene Konto möglich...

Weiterlesen

Update zum Pilotprojekt Jahrgangssprecher

Am Freitag, dem 4 Mai, fand bereits das dritte Treffen zwischen den Jahrgangssprechern (JGS) und der Schülervertretung statt. Themen waren unter anderem Schule ohne Rassismus, die neuen Schulpullis und vor allem die Anliegen der Schülerschaft.

Die Jahrgangssprecher sind ein neues Pilotprojekt, das seit dem zweiten Halbjahr 2017/18 läuft. Sie sollen einen besseren Kontakt zwischen der Schülervertretung und der Schülerschaft gewährleisten. Aus diesem Grund geht jedem Treffen zwischen SV und JGS ein Treffen der Jahrgangssprecher und den Klassensprechern ihrerer Stufe voraus. Dieses funktioniert bisher sehr gut und wir hoffen das Projekt „Jahrgangssprecher“ ab nächsten Jahr als feste Einrichtung weiterzuführen.

Jahrgangssprecher sind für die jeweiligen Jahrgangsstufen :

  1. Ferdinand Sieper, Luna Wagner
  2. Viktoria Willer, Ben Saydam
  3. Luna Blum, Lestari Slisch
  4. Sharleen Sau´r, Lea Rasekhi
  5. Helena Poppenberg, Brenden Spät
  6. Julia Runkel, Michael Bischler

(Bild und Text: Wolf Siegert, SV)

Weiterlesen

„Achtung Auto“ – Verkehrserziehung für die Jahrgangsstufe 5

Im Rahmen der Verkehrserziehung fand ein Verkehrssicherheitsprogramm für die 5. Klassen statt…

Während der Veranstaltung hatten Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit bei Herrn Lange, einem Mitarbeiter des ADAC, reale Verkehrssituationen handlungsorientiert zu erleben. Theoretisch und praktisch erfuhren sie viel über den Zusammenhang zwischen Geschwindigkeit, Reaktionszeit und Bremsweg, auch in Abhängigkeit von verschiedenen Fahrbahnzuständen. Sie können jetzt den Anhalteweg von Fußgängern und Fahrzeugen besser einschätzen.

Als Mitfahrer/in im Auto lernten sie sogar, bei einer Vollbremsung die lebensrettende Bedeut...

Weiterlesen