Jazzkeller-Revival on air mit Spendenaktion

Seit nunmehr 13 Jahren finden die sogenannten Jazzkeller-Revival-Abende im Kulturkeller des Grimmelshausen Gymnasiums in Gelnhausen statt. Corona-bedingt musste die Veranstaltung, die traditionell zum Marktfreitag am Barbarossamarkt- und Schelmenmarktwochenende ihr Publikum anzieht, im Herbst 2020 erstmals abgesagt werden. Obwohl auch 2021 der Barbarossamarkt nicht im März stattfinden wird, hat sich das Organisationsteam entschieden, den treuen Fans der Veranstaltung eine Möglichkeit zu geben, wenigstens zu Hause im kleinen Kreis zu gewohnt bester Musik zu tanzen und sich im möglichen Rahmen zum gemeinsamen Hören zu treffen. Der langjährige DJ Rüdiger Heller wird live auflegen und zwischen den Songblöcken wird es ein Interview mit dem ehemaligen Schulleiter des GGG, Heiner Kauck zu hören geben. Zwei Stammmitglieder des Orgateams, Kerstin Völker-Zahn und Holger Christanz, werden außerdem im Studio Anekdoten zur Geschichte des Jazzkellers erzählen bei dem auch die Zuhörer aufgerufen sind, sich mit telefonischen Beiträgen während der Übertragung live einzubringen. Auf die Ohren gibt es das Ganze online im Hitmix bei Radio MKW (https://radiomkw.fm/) am Freitag, 12. März 2021, 21.00 – 0.00 Uhr, nachzulesen auch auf der Jazzkeller Revival-Facebookseite.

Die Sendung unterstützt außerdem einen guten Zweck. Da weder Jazzkeller noch andere schulische Veranstaltungen derzeit möglich sind, um z.B. durch den Verkauf  von Essen  und Getränken, Geld für besondere Projekte einzunehmen, sind die Zuhörer*innen aufgerufen, für „Grimmels on stage – Modernisierung der Aula“ zu spenden. Unter denjenigen, die ihre getätigte Spende inklusive Musikwunsch per Mail an vorstand@seb-grimmels.de melden, werden 3 Personen ausgelost, die bei der nächsten Live-Veranstaltung im Kulturkeller Ihren Wunschsong gespielt bekommen. Wenn das kein Anreiz ist 😉 Außerdem können sich Zuhörer*innen unter dieser Mailadresse mit Angabe ihrer Telefonnummer für einen Rückruf melden, wenn Sie eine Jazzkeller-Anekdote live zum Besten geben möchten. Auch Fotos von der heimischen Tanzfläche sind mit Genehmigung zur Veröffentlichung dort willkommen. Wer spenden möchte kann dies tun an: Eltern fürs Grimmels, IBAN DE75507500940039000435, Verwendungszweck JKR

Infos zu  Grimmels on stage gibt es hier: http://grimmels-on-stage.de/

Weiterlesen

Was für ein Finale!

(Von links) Dr. Matthias Dickert, Daniel Stehling, Peter Malz

Das Grimmels stellt beim Deutschen Schulpreis eigene Projekte vor

Vom 25.2. bis 27.2. 2021 fand das digitale Camp des Deutschen Schulpreises statt.  >>> https://deutsches-schulportal.de/schulpreis-2021/#die-schulen

Daniel Stehling, Matthias Dickert, Peter Malz und ein Team von 11 begeisterten und hoch motivierten Kolleginnen und Kollegen, Ehemaligen und Eltern absolvierten im Rahmen des „Deutschen Schulpreises 2020/2021“ drei Tage Präsentationen, Austausch und Diskussionen rund um das Thema ‚Tragfähige Netzwerke gestalten‘. Das digitale Camp fand vom 25.2. bis 27.2. 2021 statt. Im Anschluss  arbeitete das Team nach der Präsentation des eigenen Wettbewerbsbeitrags mit Schulen aus ganz Deutschland und deutschen Auslandsschulen zusammen.

Die beiden eingebrachten Projekte waren die Verzahnung von „Schule und Universität“ und die „Ansprechbar“. Hierbei musste die Entwicklung von Netzwerken in der Coronazeit dargestellt werden.

Die Vorsitzende der Kultusministerkonferenz, Britta Ernst, sagte während des digitalen Camps, dass die teilnehmenden Schulen am Finale des Deutschen Schulpreises Pioniere des bundesdeutschen Schulwesens seien, von denen andere Schulen etwas lernen könnten, und dass diese Schule bei der KMK und den Landesministerien gesehen werden.

Darüber hinaus sind sich im Team alle einig: Das eigentliche Erlebnis war die Erfahrung einer unglaublich guten Zusammenarbeit im Team …. eben ein Netzwerk aus Vertrauen, Motivation und Verantwortung. All dies war nur möglich, da alle Teammitglieder ein gemeinsames Ziel hatten: Das Grimmels als eine gute Schule zu präsentieren, in der viele Menschen für die Schule und ihre Schulgemeinde ‚brennen‘.

Die Robert-Bosch-Stiftung organisierte die Veranstaltung von Stuttgart aus und es nahmen in diesem Finale nur noch 121 Schulen aller Schulformen aus Deutschland und den deutschen Auslandsschulen daran teil.

In der kommenden Woche wird nun entschieden, welche Schulen für den Deutschen Schulpreis nominiert werden. Es bleibt spannend!

 

Peter Malz für das Grimmels-Team des Deutschen Schulpreises

Weiterlesen
1 2 3 68