Opernbesuch der Generalprobe „Der Freischütz“ in Bad Orb

Am Mittwoch, den 08.08.2018 besuchten die Klassen 6.6, 9.1 und 9.5 des GGG die Generalprobe der Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber der Opernakademie Bad Orb. Nach einer kurzen szenischen Einführung mit Standbildern im Kulturkeller des GGG, machten sich die Klassen zusammen mit den Lehrerinnen Frau Becker, Frau Kim Hartmann, Frau Heinrich sowie Frau Auerbach und Frau Trippel mit Bahn und Bus auf den Weg nach Bad Orb.

Vor Ort machte unsere Klasse zunächst einen Stopp an der Kneippanlage im schönen Kurpark. Eine willkommene Abkühlung bei 36 Grad!

Danach bekamen wir von der Organisatorin der Opernakademie, Frau Prof. Dr. Karin Metzler-Müller eine Exklusivführung durch die Maske. Die Theaterpädagogin und Dramaturgin Athena Schreiber hielt einen kleinen Einführungsvortrag, in welchem sie die Interpretation der Opernakademie des „Freischütz“ beschrieb. Dabei geht es um verschiedene Formen der Angst, die in der Handlung der Figuren eine wichtige Rolle spielen.

Nac...

Weiterlesen

Elvis begrüßte 174 neue Grimmels

Die Turnhalle des Grimmelshausen-Gymnasiums platzte am Montag aus allen Nähten, als der stellvertretende Schulleiter Joachim Kanthak zusammen mit Elvis, einem humanoiden Roboter, die Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen begrüßte. Die einstündige Aufnahmefeier wurde vom Stufenleiter Martin Ludwig moderiert. Mit Tanz- und Gesangseinlagen durch Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 und 7 sowie der Tanz-AG wurde ein kurzweiliges und informatives Programm gestaltet. Während die Eltern im Cafehaus bei kalten Getränken auf ihre Kinder warteten, konnten die neuen Grimmels mit ihren Mentoren und Klassenlehrinnen die Schule kennenlernen. Jedes Kind bekam ein Grimmels-Schul-T-Shirt geschenkt, was der Schule durch eine Elternspende ermöglicht wurde.

Parallel begrüßten die Studienleiterin Ruth Venus-Koch und der stellvertretende Schulleiter Joachim Kanthak herzlich 105 Schülerinnen und Schüler, die im kommenden Schuljahr die Einführungsphase der Oberstufe absolvieren...

Weiterlesen

Dem Kalten Krieg ganz nah – Ausflug zum Point Alpha

Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit des Kalten Kriegs – und das hautnah in unserer Heimat. Das erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10.2 und 10.5 vergangenen Dienstag (19.6.2018) mit der Begleitung der Geschichtslehrerinnen Frau Heuberger und Frau Bischoff.

Die  Exkursion fand am Point Alpha nahe Geisa im Kreis Fulda statt – ein Ort, der vor 35 Jahren beinahe zum Ausgangspunkt eines globalen Atomkriegs wurde. Für uns ist das heute unvorstellbar – nur noch die Überreste des damaligen Grenzgebiets zwischen BRD und DDR (heute: zwischen Hessen und Thüringen) erinnern an Feindschaft und Gespaltenheit.

Nach einer langen, aber dennoch entspannten Anreise hatten die Schüler vor Ort die Möglichkeit, die Ausstellung im „Blauen Haus“ (dem „Haus an der Grenze“) selbst zu erkunden und viel über den damaligen Konflikt zwischen Kommunismus und Kapitalismus zu erfahren...

Weiterlesen

Schulbeginn am GGG

Der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 – 10, Q1 und Q3 beginnt am Montag, dem 06.08.2018 um 7.45 Uhr. Die erste bis dritte Unterrichtsstunde wird vom Klassenlehrer bzw. Tutor erteilt, danach findet Fachunterricht nach Stundenplan statt.

Alle Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe treffen sich um 8.00 Uhr zur Begrüßungsfeier im Kulturkeller. Für die ersten beiden Schultage ist ein Einführungsprogramm geplant. Der Unterricht für die Jahrgangsstufen 6 bis Q3 endet nach Plan.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 und die Eltern werden um 8.30 Uhr in der Turnhalle begrüßt. Mit einem bunten Programm werden Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 die neuen „Grimmels“ unterhalten. Danach erfolgt Unterricht in den neu gebildeten Klassen mit den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern bis einschließlich der fünften Stunde...

Weiterlesen

Besuch einer Autorenlesung von Christian Duda

Am 29.5.2018 machte die Klasse 7.2 einen Ausflug, zusammen mit den Lehrerinnen Fr. Bischoff und Fr. Gerlach zu einer Autorenlesung von Christian Duda im Frankfurter Literaturhaus. Das Thema war das Buch „Gar nichts von Allem“, das zweite Buch der Trilogie „Elke“, „Gar nichts von Allem“ und „Milchgesicht“, welches dieses Jahr noch erscheinen wird. „Gar nichts von Allem handelt von einem pubertierenden Jugendlichen, der in den 70er Jahren lebt und deutsche als auch arabische Wurzeln hat. Er geht auf ein Gymnasium und wird von seinem Vater geschlagen, wenn er etwas falsch macht. Magdi und seine Geschwister müssen immer besser sei als alle anderen Kinder und dürfen niemals negativ auffallen sonst schlägt der Vater zu. Zudem kommen die vielen Vorurteile, die ihm Probleme bereiten.

Die Lesung fand in einem großen Saal statt, indem sehr viele Schülerinnen und Schüler platzfanden. Christian Duda las sein Buch sehr spannend, lebendig und mit viel Gestik vor...

Weiterlesen

„Rückkehr auf leisen Pfoten“

Biologie-LK des GGG hört sich Fachvorträge zu Wildkatze, Luchs und Wolf an

Dr. Carsten Nowak vom Senckenberg-Institut und Forstingenieur Reiner Koch referierten am 29.05. und 30.05. vor dem Bio-LK der Q2 über deren Arbeit am Beispiel der Rückkehr von Wildkatze, Luchs und Wolf in deutsche Wälder.

Der Forstingenieur ging hierbei zunächst auf signifikante Erkennungsmerkmale der Spezies, wie den Pinselohren und der kurzen Rute des Luchses und dem durchgehenden Aalstrich und der fleischfarbenen Nase der Wildkatze, ein. Dabei vermittelte er uns außerdem, dass besagte Tierarten bereits nach Deutschland zurückgekehrt seien und sich, mit Unterstützung der Forstämter, auch weiter verbreiten würden. So hätte man Individuen in der Vergangenheit ausgesetzt. Nun würden Wanderkorridore zwischen Wäldern geschaffen, um Populationen miteinander zu verbinden und die Verbreitung von Wölfen, Luchsen und Wildkatzen in ihrem ursprünglichen Habitat zu fördern...

Weiterlesen

Klasse 5.3 unterstützt “Bärenherz“

Zum Bild: (v.l.nr.): Klassenlehrer Herr Bacher, Die Klassensprecherinnen der 5.3, Bärenherzmitarbeiterin Frau Wagner

Im Mai hat die Klasse 5.3 in den großen Pausen Kuchen verkauft. Die Idee war, den Erlös an ein Kinderhospiz zu spenden. Deshalb kamen am Montag, den 18. Juni 2018 zwei ehrenamtliche Mitarbeiter der Bärenherz-Stiftung ans Grimmels, um die Spende entgegenzunehmen. Im Verlauf der Übergabe wurde der Klasse einen Film über die Arbeit der Stiftung gezeigt, anschließend hatten die Schüler/innen ausführlich Gelegenheit, weitergehende Fragen zur Hospizarbeit zu stellen. Nach fast zwei Stunden waren alle Fragen beantwortet und die Bärenherz-Mitarbeiter traten mit einer Spende von 150 € die Heimreise an.

(Michael Bacher)

Weiterlesen

Besonderes Engagement im Fach Spanisch

Die Teilnahme an Wettbewerben in den Fremdsprachen wird seit vielen Jahren am Grimmels gefördert. Vor wenigen Tagen bedankte sich Fachbereichsleiterin Sabine Hartmann bei Leonie Álvarez Grischkat (7.1) und Samantha Utrillas Wieland (9.2) für das Engagement der beiden Schülerinnen im Fach Spanisch. Zusammen mit Frau Kring und Frau Brandt von der Fachschaft Spanisch gratulierte Frau Hartmann Leonie und Samantha, die Spanisch als erste Fremdsprache seit der 5. Klasse lernen, zu ihren Erfolgen in diesem Schuljahr. So war Leonie im Mai vom Finale des spanischen Vorlesewettbewerbs „Leo, leo“  mit einem 3. Platz ans Grimmels zurückgekehrt, Samantha hatte sich am Bundeswettbewerb Fremdsprachen beteiligt und einen 2. Preis für ihre herausragenden Leistungen in Spanisch erhalten. Darüber hinaus konnte sich Samantha dann völlig unerwartet über eine weitere Auszeichnung freuen...

Weiterlesen

Grimmels stellen Landessiegerin …

…bei europaweitem Englischwettbewerb  „The Big Challenge“

Einen Monat mussten 149 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-9 warten, dann endlich konnten sie am 21.6.2018 von Alexander Koch (Koordinator des Wettbewerbs am Grimmels) und Sabine Hartmann (Fachbereichsleiterin Sprachen am GGG) für ihre erfolgreiche Teilnahme am europaweiten Englischwettbewerb The Big Challenge ausgezeichnet werden.

Es gab viele verschiedene Preise zu verteilen. Neben Lektüren, USA-Fahnen und Poster für die unteren Platzierungen, erhielten u.a. Julian Brenner (Dritter) und Kathleen Müller (Zweite)  in der Klasse 7 Schülerkalender; Richard Bethke erhielt für seinen ersten Platz neben einer Medaille auch eine Power Bank. 

Über ähnliche Preise konnten sich auch Joana Stolz (3.Platz) und Tim Grossklass (2.Platz) freuen. Sabine Wink gelang es, nach ihrem 2.Platz der 7er im letzten Jahr, dieses Jahr die Medaille der Erstplatzierten der Jahrgangsstufe 8 zu gewinnen. 

Der 9er Jahrgang nimmt zwar...

Weiterlesen

Spitzenplatzierungen beim Wettbewerb „Bester Praktikumsbericht“

Insgesamt neun Schülerinnen und Schüler aus der Region Gelnhausen sind bei der Siegerehrung des Wettbewerbs „Der beste Praktikumsbericht“ am 14.06.2018 in der VR Bank Main-Kinzig-Büdingen in Altenhaßlau ausgezeichnet worden. Eine Jury des Arbeitskreises Schule und Wirtschaft, bestehend aus Lehrkräften und Vertretern der Wirtschaft, ermittelte aus über 800 Praktikumsberichten die besten Praktikumsberichte in den Kategorien Gymnasium, Realschule, Hauptschule und Förderschule. In der Kategorie Gymnasium gingen die ersten beiden Plätze an Schülerinnen der Klasse 9.4 des GGG: Über den zweiten Platz freute sich Joana Kleespies, die ihr Praktikum im Hotel Esperanto in Fulda absolvierte. Paula Altrogge erreichte den ersten Platz für den Bericht über ihr Praktikum in der Tierarztpraxis für Kleintiere von Nadine Ziegler in Mittel-Gründau. Betreut wurden beide Schülerinnen von ihrem Lehrer Mark Adrian...

Weiterlesen